+
Olaf Scholz darf sich über einen klaren Wahlsieg freuen.

Klares Sache für SPD

Vorläufiges amtliches Endergebnis der Hamburg-Wahl

Hamburg - Klare Sache: Nach dem am Montag ermittelten vorläufigen amtlichen Endergebnis kam die SPD bei der Wahl am Sonntag auf 45,7 Prozent.

Die SPD hat die Bürgerschaftswahl in Hamburg klar für sich entschieden. Nach dem am Montag ermittelten vorläufigen amtlichen Endergebnis kamen die Sozialdemokraten von Bürgermeister Olaf Scholz bei der Wahl am Sonntag auf 45,7 Prozent. Die CDU rutschte auf 15,9 Prozent ab. Die Grünen kamen auf 12,3 Prozent, am Vorabend waren sie noch mit 12,2 Prozent gelistet worden. Die Linken erreichten 8,5 Prozent. Die FDP schaffte 7,4 und die AfD 6,1 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 56,9 Prozent.

Die SPD erhält 58 der 121 Sitze in der Hamburgischen Bürgerschaft und benötigt damit einen Koalitionspartner. Scholz hatte schon vor der Wahl angekündigt, mit den Grünen eine Regierung bilden zu wollen. Diese kommen nun auf 15 Sitze. Die CDU erhält 20 Sitze, die Linke 11, die FDP 9 und die AfD 8.

Bei der Auszählung am Sonntagabend waren auf den Landeslisten nur eindeutige Stimmen berücksichtigt worden. Alle anderen wurden beiseitegelegt und am Montag noch einmal ausgezählt. Im Vergleich zur Wahl 2011 verlor die SPD 2,7 Punkte, die CDU 6,0. Alle anderen Parteien gewannen hinzu: die Grünen 1,1 Punkte, die FDP 0,7 und die Linken 2,1 Punkte. Die AfD war zum ersten Mal zur Wahl angetreten.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Berliner Grüne sagen Ja zum Koalitionsvertrag

In wenigen Tagen soll Rot-Rot-Grün loslegen in Berlin. Zuvor befindet die Basis über das Regierungsprogramm. Die Grünen machten den Anfang - und deutlich: "Wir wollen …
Berliner Grüne sagen Ja zum Koalitionsvertrag

Bundespräsidentenwahl 2016 in Österreich: Das sagen die Umfragen und Prognosen

Wien - Am 4. Dezember 2016 wird in Österreich die Bundespräsidentenwahl wiederholt. Hier finden Sie aktuelle Umfragen und Prognosen zu Hofer und van der Bellen.
Bundespräsidentenwahl 2016 in Österreich: Das sagen die Umfragen und Prognosen

Kauder erhöht Druck auf Facebook & Co.

Hasskommentare, Falschmeldungen und Meinungsroboter im Internet könnten im Wahljahr 2017 die Meinungen beeinflussen, fürchtet der CDU-Fraktionschef. Er kündigt an: Wir …
Kauder erhöht Druck auf Facebook & Co.

Cameron: Sieg Le Pens wäre „schwerer Schlag“ für Europa 

Paris - Mit Marine Le Pens Präsidentschaftskandidatur erstarkt auch in Frankreich der rechte, politische Rand.  Ein Sieg der Rechtspopulistin entspräche David Cameron …
Cameron: Sieg Le Pens wäre „schwerer Schlag“ für Europa 

Kommentare