Vögel im Triebwerk

Airbus macht Notbremsung auf dem Rollfeld

Düsseldorf - Mehrere Vögel im Triebwerk haben am Mittwochmorgen einen Lufthansa-Piloten am Düsseldorfer Flughafen zum Abbruch des Starts gezwungen.

Der Airbus mit dem Reiseziel Moskau war kurz vor dem Abheben, sagte ein Sprecher des Flughafens. Mit allen Rädern sei die Maschine aber noch am Boden gewesen, als die Notbremsung eingeleitet wurde. Die Feuerwehr rückte zum Rollfeld aus, um die heißgewordenen Bremsen zu kühlen. Niemand der 146 Passagiere wurde verletzt, hieß es weiter.

Nach Angaben eines Lufthansa-Sprechers kehrte die Maschine zurück zum Gate. Die gesamte Technik würde nun überprüft. Die Passagiere sollten am frühen Nachmittag mit einem Ersatzflugzeug nach Moskau gebracht werden. „Wenn Vögel ins Triebwerk gelangen, kann der Pilot das meist hören. Außerdem verändern sich dann sofort die angezeigten Leistungsdaten im Cockpit“, erklärte der Sprecher. Solche Zwischenfälle gebe es in Düsseldorf rund 20 Mal im Jahr.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Direktflug möglich: Von Frankfurt ohne Umweg nach Shenzen

Frankfurt goes China: Mit der Direktverbindung nach Shenzen baut Deutschlands größter Flughafen seine Reiseziele ins Reich der Mitte aus und steuert nun vier Städte an. …
Direktflug möglich: Von Frankfurt ohne Umweg nach Shenzen

Royal Caribbean: Drei neue Kreuzfahrtschiffe

Mit neuen Ozeanriesen rüstet das Unternehmen Royal Caribbean auf. Zu dem kürzlich fertiggestellten und bislang größten Kreuzfahrtschiff der Welt "Harmony of the Seas", …
Royal Caribbean: Drei neue Kreuzfahrtschiffe

Was bedeutet Last-Minute-Urlaub?

Bei "Last-Minute-Urlaub" denkt man vor allem an spontane Reisen zu günstigen Preisen. Aber was erwartet Urlauber bei solchen Angeboten wirklich? Auskunft gibt eine …
Was bedeutet Last-Minute-Urlaub?

Staus aufgrund von Ferienende und Feiertag

Fronleichnam beschert einigen Bundesländern ein verlängertes Wochenende und lockt viele Kurzurlauber auf die Straßen. Außerdem enden in Baden-Württemberg und Bayern die …
Staus aufgrund von Ferienende und Feiertag

Kommentare