An Bord von Air Berlin: Passagiere der Fluggesellschaft dürfen jetzt wieder Weihnachtsbäume umsonst mitnehmen.
+
An Bord von Air Berlin: Passagiere der Fluggesellschaft dürfen jetzt wieder Weihnachtsbäume umsonst mitnehmen.

Airline-News: Fliegende Weihnachtsbäume und mehr Komfort

Berlin - Kurz vor Weihnachten nach Hause fliegen - doch die Tanne muss mit? Air Berlin bietet den Transport jetzt gratis an. Bei Tuifly gibt es zusätzliche Beinfreiheit, bei Condor einen Tarif ohne Freigepäck. Mehr Neuigkeiten für Flugreisende im Überblick:

Bei Air Berlin fliegt der Weihnachtsbaum gratis mit

Fluggäste bei Air Berlin können wie im vergangenen Jahr einen Weihnachtsbaum kostenlos transportieren. Der Baum darf nicht länger als zwei Meter sein und muss bis zu 48 Stunden vor Abflug im Service Center oder unter der Telefonnummer 030/34 34 34 34 angemeldet werden, teilt die Airline mit.

Tuifly bietet zusätzliche Beinfreiheit

Die Fluggesellschaft Tuifly bietet in ihrer Mittelstreckenflotte bald mehr Sitzkomfort. Nach Angaben des Unternehmens können ab Sommer 2015 sogenannte Comfort Seats mit mehr Beinfreiheit in den ersten vier Reihen gebucht werden. Angeboten wird das neue Produkt für einen Aufpreis ab 25 Euro pro Strecke. Die Comfort Seats sind den Angaben nach mit jedem Tarif kombinierbar. Kunden, die sich bei Tuifly in die Premium Economy einbuchen, erhalten stets auch einen Comfort Seat.

Condor fliegt im Winter 2015/16 nach Rio

Der Ferienflieger Condor nimmt Rio de Janeiro im Winter 2015/16 neu in den Flugplan auf. Montags und freitags startet jeweils ein Flugzeug ab Frankfurt, teilte die Airline mit. Von München aus wird Holguin auf Kuba neu bedient. Die Kapazitäten auf den Strecken nach Mauritius, Cancun in Mexiko und Varadero auf Kuba werden erhöht. Buchungen der Fernflüge sind ab sofort möglich.

Germanwings fliegt von Dortmund nach Ankara

Ab 28. März 2015 fliegt Germanwings einmal wöchentlich von Dortmund nach Ankara. Geplant sind die Flüge immer am Samstagabend in die Türkei, der Rückflug startet am frühen Sonntagmorgen in Ankara, berichtet die Fluggesellschaft.

Neue Premium-Business-Klasse bei TAM Airlines

TAM Airlines führt die Klasse Premium Business auf Flügen nach Europa und in die USA ein. Laut der LATAM Airlines Group sollen damit die Standards der nun zusammengeschlossenen Fluggesellschaften LAN und TAM angepasst werden. Zum Service auf Flügen innerhalb Südamerikas und auf interkontinentalen Flügen der TAM Airlines gehört in dieser Klasse zum Beispiel eine lateinamerikanisch geprägte Gastronomie.

Neuer Condor-Tarif ohne Freigepäck ein

Condor führt mit der "Economy Light" einen neuen Tarif ohne aufzugebendes Gepäck auf der Kurz- und Mittelstrecke ein. Im Preis inbegriffen sind sechs Kilo Handgepäck. Kostenfrei bleiben ein Snack sowie Wasser, Tee und Kaffee, teilte die Airline mit. Beim "Economy"-Tarif gibt es 20 Kilo Freigepäck, in der "Premium Economy" 25 Kilo. Condor-Passagiere können außerdem mit einer "Plus Option" auf allen Strecken bis zu 24 Stunden vor Abflug dreimal kostenlos umbuchen. Die "Plus Option" kostet je nach Strecke zwischen 29 und 59 Euro.

WLAN demnächst in allen Air-Berlin-Fliegern

Air Berlin will in den kommenden drei Jahren fast alle seine Flugzeuge mit WLAN ausstatten - auch auf der Kurz- und Mittelstrecke. Die ersten beiden Maschinen, zwei A320, verfügen bereits über den Service airberlin connect, so das Unternehmen. Damit können Reisende mit dem Smartphone, Tablet oder Laptop während des Fluges auf ein Entertainment-Programm von Filmen, Serien und Musik zugreifen. Auf der Langstrecke gibt es bereits ein Unterhaltungsprogramm. Der Internetzugang ist kostenpflichtig.

Lufthansa fliegt erstmals nach Bydgoszcz

Lufthansa fliegt künftig viermal wöchentlich von Frankfurt am Main nach Bydgoszcz. Die polnische Industrie- und Handelsstadt steht erstmals im Flugplan der Fluggesellschaft. Flüge gibt es ab dem 29. März jeweils montags, mittwochs, freitags und sonntags. Lufthansa CityLine bedient die Strecke mit einem Flugzeug vom Typ Embraer 190 mit 100 Sitzplätzen. Lufthansa bietet im Sommer 2015 Nonstop-Verbindungen in acht weitere polnische Städte an, darunter Krakau, Lublin, Warschau und Breslau (Wroclaw).

Schnellere Passkontrolle in Washington

Am internationalen Flughafen in Washington wird die Einreise durch eine automatisierte Passkontrolle beschleunigt. Für Reisende mit einer elektronischen Einreiseerlaubnis (Esta) stehen 40 Selbstbedienungsterminals zur Verfügung, teilte die Tourismusvertretung der US-Hauptstadt mit. Die Automaten scannen die Passdaten, und die Fluggäste beantworten am Bildschirm Fragen zur Einreise. Danach bekommen sie einen Ausdruck, der dem Beamten der Passkontrolle zu einer letzten Prüfung vorlegt wird.

Germanwings als Zubringer für United Airlines

Wer einen Flug mit United Airlines bucht, kann ab sofort in einer Maschine von Germanwings landen - und umgekehrt. Die deutsche Lufthansa-Tochter bietet nun Codeshare-Flüge als Zubringer zu den Langstreckenverbindungen von United ab London, Berlin oder Hamburg an, teilte Germanwings mit. Die Zubringer haben neben der Germanwings-Flugnummer (4U) auch eine United-Flugnummer (UA) und können direkt bei United Airlines gebucht werden.

American Airlines fliegt nach Miami

Die Fluggesellschaft American Airlines fliegt künftig täglich zwischen Frankfurt am Main und Miami in Florida. Das teilte die Airline in Fort Worth mit. Die Verbindung soll ab 14. Mai 2015 aufgenommen werden, buchen können Passagiere sie schon jetzt. Von Miami besteht Anschluss zum Beispiel in die Karibik und nach Südamerika.

dpa/tmn

Meistgelesene Artikel

Zika-Risiko: Rückkehrer sollen Kondome benutzen

Wer nach Mittel- und Südamerika reist, riskiert eine Zika-Infektion. Da das Virus nicht nur durch Mücken, sondern auch sexuell übertragen werden kann, rät die …
Zika-Risiko: Rückkehrer sollen Kondome benutzen

Per Bahn und Bus: Seenplatte lädt zum "Ansommern" ein

Adler beobachten, Wassersport, Musik, Radeln und Wandern im Buchenwald: Die Mecklenburgische Seenplatte lockt mit vielen Attraktionen. Aber noch kommen viele Gäste nur …
Per Bahn und Bus: Seenplatte lädt zum "Ansommern" ein

Frankreich und Belgien: Streiks behindern Bahnverkehr

In Frankreich und Belgien wird gestreikt. Während in Franreich der gesamte Verkehrssektor betroffen ist, traten im Nachbarland vor allem die Eisenbahner in den Ausstand. …
Frankreich und Belgien: Streiks behindern Bahnverkehr

Schlechtwetter auf Vorflug: Kein außergewöhnlicher Umstand

Bei mehr als drei Stunden Flug-Verspätung muss die Airline eine Entschädigung zahlen. Es sei denn, es liegen außergewöhnliche Umstände vor. Über einen solchen Fall …
Schlechtwetter auf Vorflug: Kein außergewöhnlicher Umstand

Kommentare