Transavia Airlines fliegt ab Ende Mai regelmäßig von München nach Lissabon und Alicante.
+
Transavia Airlines fliegt ab Ende Mai regelmäßig von München nach Lissabon und Alicante.

Neues von den Fluglinien

Airline-News: Gepäckaufgabe und neue Billig-Routen

Ein großer Rucksack kann für eine Flugreise in Folie gewickelt werden - aber Pflicht ist es nicht. Außerdem: Die Billig-Airlines Transavia und Blue Air bieten neuen Routen an, zum Beispiel nach Lissabon und Turin.

Transavia fliegt von München nach Lissabon und Alicante

Die Billigfluggesellschaft Transavia fliegt im Sommer von München nach Lissabon und Alicante. Ab Ende Mai stehen vier wöchentliche Flüge in die portugiesische Hauptstadt im Flugplan, teilte die Airline mit. Alicante an der spanischen Costa Blanca wird dreimal pro Woche angeflogen. Zuletzt hatte Transavia für den Sommer bereits 18 neue Verbindungen ab München angekündigt, unter anderem nach Venedig, Palma de Mallorca, Brüssel, Kopenhagen und Paris. Transavia ist eine Tochtergesellschaft von Air France-KLM.

Folie um Rucksack bei Gepäckaufgabe keine Pflicht

Einen großen Rucksack verpacken viele Flugreisende in Folie. Denn durch die vielen Bänder und Gurte kann das Gepäckstück sonst auf den Kofferförderbändern hängen bleiben. Allerdings gibt es von Seiten der Airlines keine Bestimmung, einen Rucksack in Folie verpacken zu müssen, erklärt der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL). So eine Verpackung sei lediglich ein Serviceangebot von Drittanbietern. Trotzdem ist die Folie nicht nur wegen der Gefahr des Hängenbleibens sinnvoll: Sie schützt den Rucksack auch vor Feuchtigkeit beim Verladen.

Neue Direktverbindung zwischen Berlin und Turin mit Blue Air

Der rumänische Billigflieger Blue Air nimmt zum Sommer eine Direktverbindung zwischen Berlin-Tegel und Turin auf. Von Anfang Mai bis Ende Oktober wird die Stadt in Norditalien dreimal wöchentlich jeweils am Montag, Mittwoch und Freitag angeflogen. Die Flugdauer gibt die Airline mit einer Stunde und 40 Minuten an.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mallorca macht mobil: Schilder gegen Saufgelage und mehr Polizei

Vor dem erwarteten Rekord-Touristen-Ansturm in diesem Sommer erhöht Mallorca seine Sicherheitsvorkehrungen.
Mallorca macht mobil: Schilder gegen Saufgelage und mehr Polizei

Von Sylt bis Bodensee: Deutsche Badegewässer sind sauber

Ungetrübter Schwimmspaß erwartet Badefreunde im Sommer an den meisten deutschen Flüssen und Seen. Auch ins Mittelmeer können Urlauber vielerorts bedenkenlos hüpfen. Aber …
Von Sylt bis Bodensee: Deutsche Badegewässer sind sauber

Urlaub an der Westküste: Kurkarte soll zum Busticket werden

Wer an den Westküsten Schleswig-Holsteins Urlaub mit Kurkarte macht, hat bald voruassichtlich Grund zur Freude: Mit der Karte soll es in Zukunft auch möglich sein, mit …
Urlaub an der Westküste: Kurkarte soll zum Busticket werden

Mittelmeer erwärmt sich: Badetemperaturen weltweit

Urlauber müssen nun nicht mehr Fernziele ansteuern, um ins warme Meerwasser tauchen zu können. Auch an der türkischen Mittelmerküste ist nun baden ohne Frösteln möglich.
Mittelmeer erwärmt sich: Badetemperaturen weltweit

Kommentare