+
Transavia Airlines fliegt ab Ende Mai regelmäßig von München nach Lissabon und Alicante.

Neues von den Fluglinien

Airline-News: Gepäckaufgabe und neue Billig-Routen

Ein großer Rucksack kann für eine Flugreise in Folie gewickelt werden - aber Pflicht ist es nicht. Außerdem: Die Billig-Airlines Transavia und Blue Air bieten neuen Routen an, zum Beispiel nach Lissabon und Turin.

Transavia fliegt von München nach Lissabon und Alicante

Die Billigfluggesellschaft Transavia fliegt im Sommer von München nach Lissabon und Alicante. Ab Ende Mai stehen vier wöchentliche Flüge in die portugiesische Hauptstadt im Flugplan, teilte die Airline mit. Alicante an der spanischen Costa Blanca wird dreimal pro Woche angeflogen. Zuletzt hatte Transavia für den Sommer bereits 18 neue Verbindungen ab München angekündigt, unter anderem nach Venedig, Palma de Mallorca, Brüssel, Kopenhagen und Paris. Transavia ist eine Tochtergesellschaft von Air France-KLM.

Folie um Rucksack bei Gepäckaufgabe keine Pflicht

Einen großen Rucksack verpacken viele Flugreisende in Folie. Denn durch die vielen Bänder und Gurte kann das Gepäckstück sonst auf den Kofferförderbändern hängen bleiben. Allerdings gibt es von Seiten der Airlines keine Bestimmung, einen Rucksack in Folie verpacken zu müssen, erklärt der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL). So eine Verpackung sei lediglich ein Serviceangebot von Drittanbietern. Trotzdem ist die Folie nicht nur wegen der Gefahr des Hängenbleibens sinnvoll: Sie schützt den Rucksack auch vor Feuchtigkeit beim Verladen.

Neue Direktverbindung zwischen Berlin und Turin mit Blue Air

Der rumänische Billigflieger Blue Air nimmt zum Sommer eine Direktverbindung zwischen Berlin-Tegel und Turin auf. Von Anfang Mai bis Ende Oktober wird die Stadt in Norditalien dreimal wöchentlich jeweils am Montag, Mittwoch und Freitag angeflogen. Die Flugdauer gibt die Airline mit einer Stunde und 40 Minuten an.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Im Bett liegen und Norwegens Elche sehen

Man kann es sich dort richtig gemütlich machen, im "Elgtårn". Das hohe Gebäude hat bodentiefe Fenster. So ist der direkte Blick in die Natur gleich mitgebucht.
Im Bett liegen und Norwegens Elche sehen

Wie Reisende ihren Urlaub an Dritte abgeben

Wer eine Pauschalreise nicht antreten kann, zahlt oft hohe Storno-Gebühren. Umso besser, wenn jemand aus dem Bekanntenkreis einspringt. Das ist grundsätzlich möglich.
Wie Reisende ihren Urlaub an Dritte abgeben

Jobben und Reisen wird in Australien bald besteuert

Schlechte Nachrichten für alle Backpacker in Australien: Junge Ausländer müssen dort ihre Einkünfte künftig versteuern. Ab 1. Januar werden bei Rucksacktouristen mit …
Jobben und Reisen wird in Australien bald besteuert

Die Tricks der Taschendiebe in der Bahn

Taschendiebe haben meist bestimmte Vorgehensweisen. Reisende sollten deshalb Wertgegenstände immer möglichst nah bei sich tragen. Wer sein Smartphone oder Portemonnaie …
Die Tricks der Taschendiebe in der Bahn

Kommentare