+
Auch in Deutschland wird der St. Patrick's Day gefeiert.

Schutzpatron der Iren

Am 17. März ist St. Patricks Day

Zum Gedenken an einen irischen Bischof: Der St. Patrick's Day am 17. März wird nicht nur von Iren und gläubigen Katholiken gefeiert. Nicht einmal die größte Parade findet in Irland statt.

Berlin - Sankt Patrick ist der Schutzpatron der Iren. Am 17. März feiert die "grüne Insel" den Tag ihres Heiligen (um 385-461) mit Umzügen und Straßenfesten.

Zu Ehren St. Patricks, der den christlichen Glauben nach Irland brachte, werden Häuser und Straßen in den Nationalfarben grün-weiß-orange geschmückt.

Doch nicht nur in Irland wird Patrick gefeiert: Die weltweit größte Parade wird jährlich mit bis zu 250 000 Teilnehmern in New York organisiert, wohin viele Iren auswanderten. Beim imposantesten Umzug in Deutschland ziehen in München Jahr für Jahr rund 5000 Menschen an mehr als 20 000 Besuchern vorbei.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mikronesien hat Visumpflicht für Deutsche abgeschafft

Die Urlaubsreise für Deutsche in den westlichen Pazifik erleichtert sich, nämlich für Mikronesien. Der Inselstaat hat seine Visumpflicht für Reisende gelockert.
Mikronesien hat Visumpflicht für Deutsche abgeschafft

Neue Zugreisen bei Lernidee

Eine exotische Zugreise ist der Traum vieler Urlauber. Ein Veranstalter, der sich auf den Schienen-Tourismus spezialisiert hat, ist Lernidee Erlebnisreisen. In seinem …
Neue Zugreisen bei Lernidee

Leserreise nach Marokko: Auf den Spuren von Kinoklassikern

Es ist das Hollywood Nordafrikas: In Marokko entstanden Kinoklassiker. Auch Alfred Hitchcock hat das Land vor 60 Jahren als Drehort entdeckt. Mit Sonnenklar.TV und …
Leserreise nach Marokko: Auf den Spuren von Kinoklassikern

Und jetzt in die Sonne reisen

Wer dem grauen Winter in Deutschland entkommen will, hat mehr Möglichkeiten als noch vor Jahren. Fernreisen spielen heute eine größere Rolle - zur Freude der …
Und jetzt in die Sonne reisen

Kommentare