1 von 9
Neue Warnschilder am Kap Arkona auf Rügen sollen Wanderer vor den Gefahren am Kliff warnen.
2 von 9
Steilküsten in Mecklenburg-Vorpommern bestehen aus Lockersedimenten und sind anfällig für Abbrüche und Rutschungen.
3 von 9
Ein Verbotsschild hängt am Wanderweg zur schwer zugänglichen Unglücksstelle am Kap Arkona auf Rügen. Dort war vor einem halben Jahr ein zehnjähriges Mädchen bei einem Hangrutsch verschüttet worden und gestorben.
4 von 9
Seit dem Steilküstenabbruch, bei dem am 26. Dezember 2011 ein zehnjähriges Mädchen am Kap Arkona ums Leben kam, hatten die Ämter auf Rügen ihre Sicherheitskonzepte überarbeitet.
5 von 9
Neue Warnschilder am Kap Arkona auf Rügen sollen jetzt warnen.
6 von 9
Die speziellen Infotafeln zeigen was passieren kann.
7 von 9
Neue Warnschilder am Kap Arkona auf Rügen
8 von 9
Neue Warnschilder am Kap Arkona auf Rügen

Neue Warnschilder am Kap Arkona auf Rügen

Neue Warnschilder am Kap Arkona auf Rügen

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Touristen in der Türkei: Weit weg vom Traumurlaub

Die, die da sind, sind entspannt. Doch viele Urlauber sind gar nicht erst an die türkische Riviera gekommen. Nach dem Putschversuch und der Verhängung des …
Touristen in der Türkei: Weit weg vom Traumurlaub

Festival in St. Wendel: Magie der Straßenzauberei

Seit fast zwei Jahrzehnten verzaubern Straßenmagier aus aller Welt St. Wendel. Das kostenlose Familien-Festival lockt alljährlich Zehntausende Besucher an - einige …
Festival in St. Wendel: Magie der Straßenzauberei

Wie die Alpen vor 200 Jahren: Das Wanderwunder von Albanien

Die Berge im Norden Albaniens waren lange ein vergessener Winkel, ärmer noch als der Rest des heruntergewirtschafteten Landes. Doch nun wagen sich immer mehr Touristen …
Wie die Alpen vor 200 Jahren: Das Wanderwunder von Albanien

Panoramablick über New York: Parkhügel "The Hills" eröffnet

Seit dem 18. Jahrhundert war Governors Island im Hafen von New York US-Militärbasis. Seit 2003 ist die Insel für die Öffentlichkeit zugänglich und hat sich zum beliebten …
Panoramablick über New York: Parkhügel "The Hills" eröffnet

Kommentare