+
Nach Angaben des Badischen Weinbauverbandes wird die Badische Weinstraße zur längsten Weinroute Deutschlands ausgebaut.

Für Weinfreunde

Badische Weinstrasse bald 500 Kilometer lang

Von Hessen bis zur Schweizer Grenze - die Badische Weinstraße wird zur längsten Weinroute Deutschlands ausgebaut. Ein Grund dafür ist unter anderem das 60-jährige Jubiläum. 

Ortenau, Breisgau, Kaiserstuhl, Tuniberg und Markgräflerland - die derzeit rund 200 Kilometer lange Strecke werde bis zum Mai auf mehr als 500 Kilometer verlängert, teilten der Badische Weinbauverband und die Schwarzwald- Tourismus-Gesellschaft am Mittwoch in Freiburg mit. Sie führe künftig vom südlichen Hessen bis zur Schweizer Grenze. Mit mehr als 500 Kilometern wird die Route deutlich länger als etwa die Deutsche Weinstraße, hieß es. Diese zähle rund 85 Kilometer. Ziel sei es, mehr Touristen anzulocken. Die Straße wurde 1954 eröffnet. Zum Jubiläum seien entlang der Strecke mehr als 150 Veranstaltungen geplant.

Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde

Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cluburlaub auf der Fernstrecke

Die deutschen Clubmarken - allen voran die Tui-Gruppe - eröffnen künftig verstärkt Anlagen auf der Fernstrecke. Das Konzept von Robinson & Co. wird sich dadurch ändern, …
Cluburlaub auf der Fernstrecke

Was die Air-Berlin-Schrumpfkur für Kunden bedeuten könnte

Air Berlin verkleinert sich deutlich. Das hat auch Auswirkungen auf das bestehende Flugnetz. Welche genau, ist noch unklar. Sollten Flüge gestrichen oder umgebucht …
Was die Air-Berlin-Schrumpfkur für Kunden bedeuten könnte

Sprengstoff-Alarm wegen Urlaubs-Souvenirs beim Check-in

Hamburg - Mit seinen extravaganten Urlaubsandenken hat ein amerikanischer Tourist am Hamburger Flughafen für mächtig Wirbel gesorgt.
Sprengstoff-Alarm wegen Urlaubs-Souvenirs beim Check-in

Wie kommt mobiles Internet in die Fernbusse?

Bei einer Fahrt im Fernbus haben Reisende oft viel Zeit. Im Internet surfen ist dann eine prima Beschäftigung. Das bringen die Busse quasi mit.
Wie kommt mobiles Internet in die Fernbusse?

Kommentare