Gegen tödlichen Leichtsinn

Bahn warnt mit Schock-Videos vor Unfällen

Berlin - Klettern auf Waggons oder unerlaubt Gleise überqueren - solche Aktionen können tödlich sein. Mit krassen Videoclips startet die Bahn jetzt eine Kamagne für mehr Sicherheit.

Die Bahn warnt mit drei neuen Kurzfilmen vor tollkühnen Aktionen und Leichtsinn am Gleis. Die Szenen fangen harmlos an und enden für die Beteiligten tödlich. „Wir wollen vor allem Jugendliche erreichen, um Unfälle an Bahnanlagen zu verhindern“, sagte der Vorstandschef der Bahntochter DB Netz, Oliver Kraft, am Donnerstag. Die Filmszenen stünden für reale Ereignisse.

In den vergangenen beiden Jahren gab es laut Bahn mehr als 200 Unfälle, weil unerlaubt Gleise überquert wurden. Dabei starben mindestens 140 Menschen. Das Klettern auf Waggons oder Strommasten führte zu 20 Unfällen. Dabei habe es in jedem dritten Fall Todesopfer gegeben. Die Kurzfilme sind seit Donnerstag auf der Internetseite der Bahn und dem Videoportal Youtube zu sehen. Sie sind Teil der Sicherheitskampagne „Wir wollen, dass Du sicher ankommst“.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Öger Tours: Türkei-Urlaub wird deutlich günstiger

Ob Türkei, Tunesien oder Ägypten: Bei Öger Tours werden viele Urlaubsreisen günstiger. Um wie viel Prozent die Angebote genau sinken, teilte der Veranstalter bei der …
Öger Tours: Türkei-Urlaub wird deutlich günstiger

Bergwanderung: Alle zwei Stunden Pause einplanen

Für die schöne Aussicht müssen Bergwanderer oft viel Kraft und Kondition aufbringen. Damit sie das Panorama dann auch wirklich genießen können, sollten sie regelmäßig …
Bergwanderung: Alle zwei Stunden Pause einplanen

Umfrage: Urlaubern ist Sauberkeit wichtiger als gutes Wetter

Es muss nicht immer das Ausland sein: Einer aktuellen Umfrage zufolge bevorzugen viele Deutsche einen Urlaub im eigenen Land. Das hat verschiedene Gründe - bei denen das …
Umfrage: Urlaubern ist Sauberkeit wichtiger als gutes Wetter

Gänsehaut gefällig? Stadtführung mit Gruselfaktor

Ein wenig Gänsehaut statt trockener Geschichte? Erlebnisführungen boomen im ganzen Land, ob mit dem Segway oder mit dem Nachtwächter. Unterwegs mit einer fröhlichen …
Gänsehaut gefällig? Stadtführung mit Gruselfaktor

Kommentare