+
Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V.: "BSK-Urlaubsziele 2014".  

Urlaub 2014

Mit Rolli auf Reise

Badeurlaub am Meer oder Kulturtrip? Der Reisekatalog "BSK-Urlaubsziele 2014" stellt auf über 72 Seiten barrierefreie Gruppen- und Individualreiseziele für Menschen mit Körperbehinderung vor.

Ob USA, Mallorca oder Berlin - das BSK-Reisen-Team organisiert den gesamten Urlaubsablauf für Menschen mit Körperbehinderung. Besonderes Highlight im Katalog 2014 eine 14-tägige Tour durch Namibia bis an die Atlanikküste. Im Etosha Nationalpark leben ungefähr 110 Säugetierarten, darunter Elefanten, Nashörner und die großen Raubtiere wie Löwen und Geparden sowie etwa 340 Vogelarten. Für die Safari sind die Jeeps eigens mit einem Lift für Rollstuhlfahrer ausgestattet.

Doch auch Familien-Hotels - barrierefreie Unterkünfte -  in Deutschland sind im Programm. Den aktuellen Katalog gibt es gegen Zusendung eines adressierten und mit 1,45 Euro frankierten DIN A4-Rückumschlag beim Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. BSK-Reisen, Altkrautheimer Straße 20, 74238 Krautheim. Weitere Infos unter www.bsk-ev.org

tz/mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Zugreisen bei Lernidee

Eine exotische Zugreise ist der Traum vieler Urlauber. Ein Veranstalter, der sich auf den Schienen-Tourismus spezialisiert hat, ist Lernidee Erlebnisreisen. In seinem …
Neue Zugreisen bei Lernidee

Leserreise nach Marokko: Auf den Spuren von Kinoklassikern

Es ist das Hollywood Nordafrikas: In Marokko entstanden Kinoklassiker. Auch Alfred Hitchcock hat das Land vor 60 Jahren als Drehort entdeckt. Mit Sonnenklar.TV und …
Leserreise nach Marokko: Auf den Spuren von Kinoklassikern

Und jetzt in die Sonne reisen

Wer dem grauen Winter in Deutschland entkommen will, hat mehr Möglichkeiten als noch vor Jahren. Fernreisen spielen heute eine größere Rolle - zur Freude der …
Und jetzt in die Sonne reisen

Mehr Diebstähle in Zügen und Bahnhöfen

Berlin - Die Zahl der Taschen- und Gepäckdiebstähle in Bahnhöfen und Zügen hat erneut deutlich zugenommen. Der Trend vom Vorjahr geht in eine ähnliche Richtung.
Mehr Diebstähle in Zügen und Bahnhöfen

Kommentare