Tui Logo Reise
+
Der größte deutsche Reiseveranstalter TUI stellt langsam wieder auf Normalbetrieb um.

TUI beendet Kurzarbeit

Der größte deutsche Reiseveranstalter TUI wird die seit dem vergangenen Sommer laufende Kurzarbeit nicht verlängern und ab Februar wieder auf Normalbetrieb umstellen.

Das teilte das Unternehmen am Montag in Hannover mit. Grund seien die seit Mitte Dezember wieder anziehenden Urlaubsbuchungen. Vor allem das Fernreisegeschäft laufe gut.

Im Mai 2009 hatte die TUI den rund 1800 Beschäftigten in der Zentrale Kurzarbeit verordnet, weil das Geschäft wegen der Wirtschaftskrise kräftig zurückgegangen war.

In den rund 400 TUI-eigenen Reisebüros wird die Kurzarbeit noch bis Ende 2010 fortgesetzt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mallorca macht mobil: Schilder gegen Saufgelage und mehr Polizei

Vor dem erwarteten Rekord-Touristen-Ansturm in diesem Sommer erhöht Mallorca seine Sicherheitsvorkehrungen.
Mallorca macht mobil: Schilder gegen Saufgelage und mehr Polizei

Von Sylt bis Bodensee: Deutsche Badegewässer sind sauber

Ungetrübter Schwimmspaß erwartet Badefreunde im Sommer an den meisten deutschen Flüssen und Seen. Auch ins Mittelmeer können Urlauber vielerorts bedenkenlos hüpfen. Aber …
Von Sylt bis Bodensee: Deutsche Badegewässer sind sauber

Urlaub an der Westküste: Kurkarte soll zum Busticket werden

Wer an den Westküsten Schleswig-Holsteins Urlaub mit Kurkarte macht, hat bald voruassichtlich Grund zur Freude: Mit der Karte soll es in Zukunft auch möglich sein, mit …
Urlaub an der Westküste: Kurkarte soll zum Busticket werden

Mittelmeer erwärmt sich: Badetemperaturen weltweit

Urlauber müssen nun nicht mehr Fernziele ansteuern, um ins warme Meerwasser tauchen zu können. Auch an der türkischen Mittelmerküste ist nun baden ohne Frösteln möglich.
Mittelmeer erwärmt sich: Badetemperaturen weltweit

Kommentare