Am Londoner Flughafen Heathrow

Beinah-Zusammenstoß zwischen Airbus und Drohne

London - Am Londoner Flughafen Heathrow ist im Sommer ein Passagierflugzeug nur knapp einem Zusammenstoß mit einer Drohne entgangen.

Wie die "Sunday Times" unter Berufung auf Ausschnitte aus einem amtlichen Report berichtete, ereignete sich der Vorfall am 22. Juli in 213 Metern Höhe. Beteiligt waren demnach ein Airbus A320, der bis zu 180 Passagiere transportieren kann, und ein unbemanntes Fluggerät. Der vollständige Bericht soll demnach am Freitag veröffentlicht werden.

Einige Drohnenmodelle können schon für umgerechnet 38 Euro in Geschäften für Elektronikzubehör erworben werden. Derzeit sind solche Drohnen in Großbritannien Renner als Geschenke für Weihnachten.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flusskreuzfahrten boomen - Die Schattenseite des Erfolgs

Sie kommen zu Hunderten, schieben sich wenige Stunden durch historische Altstädte und ziehen dann wieder ab: Die steigende Zahl an Flusskreuzfahrt-Touristen sorgt …
Flusskreuzfahrten boomen - Die Schattenseite des Erfolgs

Kein Fährverkehr in der Ägäis am Freitag und Samstag

Wer sich derzeit an der Ägäis aufhält, sollte vorerst keine Fahrten mit der Fähre planen. Denn die Fähren werden bis Sonntag nicht ablegen. Grund ist ein Streik der …
Kein Fährverkehr in der Ägäis am Freitag und Samstag

Im Erzgebirge startet die Skisaison

Am Samstag werden die ersten Skilifte und -pisten in Sachsen in Betrieb genommen. Kunstschnee macht es möglich. Doch der Deutsche Wetterdienst verspricht auch gute …
Im Erzgebirge startet die Skisaison

Luther und Weihnachtsparaden im Januar

Wem die Adventszeit zu kurz ist, der kann sie in Brasilien verlängern. Auch im Januar gibt es dort noch einige Weihnachtsevents. Der Berliner Gropius-Bau beschäftig sich …
Luther und Weihnachtsparaden im Januar

Kommentare