1 von 12
See, Meer oder Berge? An diesen Orten sollten Sie mal ein Zelt aufschlagen: Hier finden sie die besten Camingplätze der Welt:
2 von 12
Einer der schönsten Campingplätze südlich des Äquators: Majestätisch thront der Cotopaxi Ecuador über den Wolken. Doch der Vulkan Cotopaxi ist immer wieder aktiv. 
Nationalpark Cotopaxi in Ecuador
3 von 12
Nationalpark Cotopaxi in Ecuador.
4 von 12
Eingeschneit und eingenebelt beim Camping in Ecuador.
5 von 12
Camping in Ecuador: Schlafen unter den Sternen und am Fuße einer beeindruckenden Bergkulisse.
6 von 12
Glacier Nationalpark – Montana, USA: Der Glacier Nationalpark reicht bis über die US-Kanadische Grenze. Der Park ist besonders berühmt für das Fliegenfischen und etwa 1.126 Kilometern Wanderwege.
7 von 12
Haleakala Nationalpark – Maui, Hawaii, USA 
8 von 12
Sangla Tal – Sangla, Indien: Im bewaldeten Tal von Sangla gibt es Camping par Excellence. Vom Zelt bis hin zu voll ausgestatteten Kabinen gibt es alles, was das Camperherz begehrt.

Die besten Campingplätze der Welt

Die besten Campingplätze der Welt.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Tauchen im Großen Stechlinsee

Tauchen im See? Langweilig! Dieses Vorurteil hält sich. Dabei birgt der Wassersport auch in Binnengewässern spannende Momente. Und im Vergleich zu exotischen …
Tauchen im Großen Stechlinsee

Das sind die neuen Kreuzfahrtschiffe 2017

Der asiatische Kreuzfahrtmarkt boomt. Also kommen viele neue Schiffe 2017 ausschließlich in Fernost zum Einsatz. Aber auch deutsche Kreuzfahrt-Passagiere können sich auf …
Das sind die neuen Kreuzfahrtschiffe 2017

Spaniens unbekannte Inseln

Mallorca und Ibiza kennt fast jeder. Die Kanarischen Inseln auch. Doch bei Columbretes und Tabarca kommen selbst Spanier ins Grübeln. Dabei haben die beiden recht …
Spaniens unbekannte Inseln

Street-Art-Safari durch das südafrikanische Durban

Durban ist für deutsche Urlauber ein eher unbekanntes Reiseziel. Das "Miami Südafrikas" wirkt etwas in die Jahre gekommen. Street Art und Lifestyle sollen die Stadt zu …
Street-Art-Safari durch das südafrikanische Durban

Kommentare