1 von 26
Das Reiseportal kayak.de hat die jeweils zehn beliebtesten FKK-Strände und -Hotels anhand von mehr als 1,1 Millionen deutschsprachigen Bewertungen im Internet ermittelt. Für die Analyse von Bewertungen arbeitet Kayak mit der semantischen Suche des Anbieters Knowledge Garden. Hier zeigen wir Ihnen eine unsortierte Auswahl der platzierten Strände und Hotels.
Die besten FKK Strände der Welt
2 von 26
Mallorca: Insgesamt fünf der beliebtesten FKK-Strände in der Top-Ten-Liste befinden sich auf Mallorca. Dabei ist nur dieser ein offiziell ausgewiesener FKK-Strand: der von Pinienwald umgebene Strand Platja de Portals Vells 25 Kilometer südwestlich von Palma.
Die besten FKK Strände der Welt
3 von 26
Mallorca: Der Strand Platja de Portals Vells hat einen FKK-Abschnitt mit dem Namen Es Margo. Der feine weiße Sandstrand ist nicht nur bei Urlaubern, sondern auch bei Mallorquinern sehr beliebt.
Die besten FKK Strände der Welt
4 von 26
Mallorca: Freikörperkultur gibt es auch an einem der längsten Strände der Insel, dem Es-Trenc-Strand, wenn auch nicht offiziell vom Fremdenverkehrsamt ausgewiesen.
Die besten FKK Strände der Welt
5 von 26
Die Besucher erwartet fünf Kilometer weißer Strand mit türkisgrünem Meer in einem Naturschutzgebiet. Das karibische Flair überzeugt Badende mit und ohne Bikini und Badehose.
Die besten FKK Strände der Welt
6 von 26
Mallorca: In Alcúdia – im Norden Mallorcas – ist es vor allem die Platja de Muro, die Nudisten anzieht. Beliebt ist der Strand zudem bei der Gay Community. Der naturbelassende Dünenstrand ist gesäumt von Pinien und Wacholder.
Die besten FKK Strände der Welt
7 von 26
Beliebt ist der Strand zudem bei der Gay-Community. Der naturbelassende Dünenstrand ist gesäumt von Pinien und Wacholder.
Die besten FKK Strände der Welt
8 von 26
Mallorca: Es Carbo ist ein Nachbarstrand von Es Trenc. Er ist zu Fuß von Colonia Sant Jordi auf einem 45-minütigen Spaziergang durch unberührte Natur zu erreichen. Der Strand überzeugt wie sein Nachbar mit weißem Sand und klarem Wasser.

Hüllenlos glücklich

Die besten FKK-Strände und -Hotels der Welt

München - Ohne Bikini oder Badehose ins Meer oder in den See hüpfen - am Strand lassen Urlauber gern die Hüllen fallen. Fans der Freikörperkultur haben nun die besten Strände der Welt gekürt.  

Natürlich gibt es ein paar Nackt-Regeln zu beachten. So sollte man sich laut den FKK-Verhaltenstipps von seen.de zuallererst vergewissern, dass man sich auch wirklich in einem FKK-Bereich befindet und nicht andere Menschen mit seiner Nacktheit stört. Des weiteren ist das Mitbringen eines Handtuchs zu empfehlen, wenn man es sich auf Liegestühlen bequem macht und die Sonne genießen will. Andere Hüllenlose könnte das Sonnenbaden auf den Liegestühlen ohne Handtuch aus hygienischen Gründen missfallen.

Man sollte sicherlich auch damit rechnen, dass es Strände gibt, an denen ein "Kleidungsverbot" gilt. Bekleidet in einem FKK-Bereich zu sein, ist unter den Nacktbadenden nicht gerne gesehen.
Strikt verboten ist das Fotografieren und Filmen, sei es auch nur mit dem Handy. Genauso sensibel wird übrigens auch mit dem Thema Erotik am Strand umgegangen, vor allem wenn auch Familien mit Kindern unter den Nacktbadenden sind.

Doch wenn man die Freikörper-Kultur mag und sich an die wenigen Regeln hält, kann man an einem der wunderschönen FKK-Strände die Seele baumeln lassen und die Nacktheit genießen.

Meistgesehene Fotostrecken

Magenta ohne Morphine: Wandern zwischen Mohn und Märchen

Einmal im Jahr können Urlauber im Norden Hessens die Mohnblüte erleben - freilich ohne davon high zu werden. Berauschend ist allein das Farbenspiel. Und um sich …
Magenta ohne Morphine: Wandern zwischen Mohn und Märchen

Mit beheiztem Badezuber: Berghütten bieten mehr Komfort

Der Anspruch der Gäste in den Alpen steigt. Berghütten müssen heute mehr bieten als Massenlager und Würstel-Suppe. Der Trend geht zu Komfort und moderner Haustechnik. …
Mit beheiztem Badezuber: Berghütten bieten mehr Komfort

Leben wie die Pioniere: Im kanadischen Fort St. James

Im kanadischen Fort St. James können Besucher den Spuren der frühen Trapper und Pelzhändler folgen - und sogar in einem historischen Fort der Hudson's Bay Company …
Leben wie die Pioniere: Im kanadischen Fort St. James

Langsamkeit genießen: Hausbooturlaub auf dem Canal du Midi

Es war ja klar, dass die Radler auf dem Uferweg schneller sind. Aber die Jogger auch? Daran muss man sich als Hausbootkapitän erstmal gewöhnen. Eine Reise auf dem Canal …
Langsamkeit genießen: Hausbooturlaub auf dem Canal du Midi

Kommentare