Reiseaccessoires
1 von 6
Reiseaccessoires erhöhen den Komfort unterwegs um ein Vielfaches. Was tun, wenn etwa auf längeren Outdoor-Trips plötzlich das Handy ausgeht? Das "Solarladegerät Deluxe" von "CoolStuff" soll Abhilfe schaffen. Dieses Outdoor-Gadget ist sowohl für Apple- als auch für alle anderen Smartphones geeignet. Zu kaufen gibt's das praktische Outdoor-Gadget auf www.coolstuff.de.
Reiseaccessoires
2 von 6
Mit dem Flugzeug in den Urlaub - doch wie schwer darf mein Koffer eigentlich sein? Damit es bei der Gepäckkontrolle keine Probleme gibt, können Sie sich bei "arshabitandi." die digitale Gepäckwaage "NOoVerweight" von "balanzza" kaufen. Einfach den Koffer am Griff mit der Waage befestigen und dann hochheben: Das praktische Reiseaccessoire ist laut Herstellerangaben auf 100 Gramm genau. 
Reiseaccessoires
3 von 6
Was ulkig aussieht, ist aktuell eines der beliebtesten Reiseaccessoires überhaupt. Das "Straußen-Kissen" ("Ostrich Pillow") ermöglicht es, am Flughafen, im Reisebus oder an jedem anderen Ort den Kopf in den Sand zu stecken. Das Kissen verdeckt die Augen, sodass man auch an hellen Orten ungestört schlummern kann. Das "Straußen-Kissen" gibt's in verschiedenen Farben und Größen bei www.studiobananathings.com.
Reiseaccessoires
4 von 6
Wenn es um die Notdurft geht, sind Männer den Frauen anatomisch klar überlegen - oder? Von wegen! Das praktische Reiseaccessoire "P-Mate" soll es Frauen ermöglichen, auch im Stehen zu urinieren. Die wasserdichten Papp-Trichter sind ein praktisches Accessoire für alle Frauen, die sich vor unhygienischen öffentlichen Toiletten ekeln.
Reiseaccessoires
5 von 6
Wer kennt das nicht? Ein Sitzplatz im Bus, ein herunterklappbares Tischchen. So weit so gut! Doch weil die Strecke holprig ist und der Fahrer rasant, fliegen einem nach kurzer Zeit sämtliche abgelegten Gegenstände um die Ohren. Besonders ärgerlich ist es, wenn offene Getränke vom Tisch rutschen. Das soll mit dem Becher von "Mighty Mug" künftig nicht mehr passieren. Die Unterseite des Behälters bildet einen Luftdruck zwischen Tisch und Becher, so bleibt das Getränk an der Unterlage haften und kann nicht umkippen. Zu kaufen gibt's das praktische Reiseaccessoire auf www.themightymug.com.
Reiseaccessoires
6 von 6
Auch dieses Reiseaccessoire ist für den sicheren Getränketransport gedacht: Der Getränkehalter von "tugo" wird einfach zwischen den Stangen eines Rollkoffers montiert. Dann kann man seinen Kaffeebecher oder seine Wasserflasche bequem transportieren. Dank der Schwerkraft bleibt es auch beim Laufen stets senkrecht und läuft nicht aus. Wer sich für dieses Reiseaccessoire interessiert, kann auf www.goodtugo.com vorbeischauen.

Praktisch oder verrückt?

Die coolsten Reise-Accessoires

Um das Reisen komfortabler zu machen, haben sich zahlreiche Hersteller praktische Gadgets ausgedacht. Wir stellen sechs einfallsreiche Accessoires vor, die das Leben im Urlaub erleichtern sollen.

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Magenta ohne Morphine: Wandern zwischen Mohn und Märchen

Einmal im Jahr können Urlauber im Norden Hessens die Mohnblüte erleben - freilich ohne davon high zu werden. Berauschend ist allein das Farbenspiel. Und um sich …
Magenta ohne Morphine: Wandern zwischen Mohn und Märchen

Mit beheiztem Badezuber: Berghütten bieten mehr Komfort

Der Anspruch der Gäste in den Alpen steigt. Berghütten müssen heute mehr bieten als Massenlager und Würstel-Suppe. Der Trend geht zu Komfort und moderner Haustechnik. …
Mit beheiztem Badezuber: Berghütten bieten mehr Komfort

Leben wie die Pioniere: Im kanadischen Fort St. James

Im kanadischen Fort St. James können Besucher den Spuren der frühen Trapper und Pelzhändler folgen - und sogar in einem historischen Fort der Hudson's Bay Company …
Leben wie die Pioniere: Im kanadischen Fort St. James

Langsamkeit genießen: Hausbooturlaub auf dem Canal du Midi

Es war ja klar, dass die Radler auf dem Uferweg schneller sind. Aber die Jogger auch? Daran muss man sich als Hausbootkapitän erstmal gewöhnen. Eine Reise auf dem Canal …
Langsamkeit genießen: Hausbooturlaub auf dem Canal du Midi

Kommentare