1 von 15
Die höchsten bulgarischen Berge, Rila und Pirin, sind reich an glasklaren Seen aus der Eiszeit.
2 von 15
Während einer Mountainbike-Tous im Pirin-Gebirge ist man der Natur in Bulgarien ganz nah.
3 von 15
Der Nationalpark Pirin gehört zu den UNESCO-Weltnaturerben, seine blühenden Wiesen und klaren Seen können einen regelrecht verzaubern.
4 von 15
Die Sandsteinpyramiden im Pirin-Gebirge - grandiose Felsgebilde, die ihre Form permanent ändern.
5 von 15
Das Rila-Kloster ist das größte Kloster in Bulgarien und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.
6 von 15
Typische Häuser im bulgarischen Wiedergeburtsstil in der Altstadt von Plovdiv
7 von 15
Kaffeeschlürfen unter schattigen Bäumen, plaudern und entspannen - Sommer in Plovidv.
8 von 15
Das römische Theater in Plovdiv wurde im 2. Jh. n. Chr. errichtet. Noch heute finden im Sommer regelmäßig Veranstaltungen dort statt.

Pirin-Gebirge und Rhodopen: Traumhafte Natur in Bulgarien

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Ferienorte der Ostsee: Von Luxushotel bis Schlafstrandkorb

Mit Beginn der Sommerferien fängt in Schleswig-Holsteins Ferienorten die Hochsaison an. Die Orte an der Ostsee haben sich gut vorbereitet. Sie haben den Gästen einiges …
Ferienorte der Ostsee: Von Luxushotel bis Schlafstrandkorb

Jazz und Jambalaya: Eine Reise nach New Orleans

New Orleans ist Südstaaten-Feeling pur. Im kommenden Jahr gibt es erstmals einen Nonstop-Flug von Deutschland in die Stadt am Mississippi. Das ist nicht der einzige …
Jazz und Jambalaya: Eine Reise nach New Orleans

Game of Thrones: Urlaub in den sieben Königreichen

Das Finale der sechsten Staffel von "Game of Thrones" steht bevor. Und danach? Wie wäre es mit einer Reise zu den Drehorten der Serie?
Game of Thrones: Urlaub in den sieben Königreichen

Lammköpfe und Käselaibe: Neun spektakuläre Märkte in Europa

Märkte sind Touristenmagneten - besonders bei Städtetrips. Wo sich Restaurantköche und Gourmets eindecken oder Schnäppchenjäger um Trödel feilschen, gibt es viel zu …
Lammköpfe und Käselaibe: Neun spektakuläre Märkte in Europa

Kommentare