+
Auf den ersten Blick sieht die Kopie der Sphinx von Gizeh in der chinesischen Provinz Shijiazhuang täuschend echt aus.

In Originalgröße

Chinesen bauen täuschend echte Sphinx-Kopie

Peking - Eine chinesische Firma hat einen Nachbau der Großen Sphinx von Gizeh nahezu in Originalgröße anfertigen lassen. Im Inneren soll ein Filmstudio entstehen.

Die Arbeiten an dem 60 Meter langen und 20 Meter hohen Koloss seien fast fertig, sagte ein Arbeiter in der Nähe der Stadt Shijiazhuang in der Provinz Hebei. Im Gegensatz zum Original in Ägypten bestehe die Sphinx in China jedoch aus Stahlträgern mit einer Außenwand aus Beton, berichtete die Staatszeitung „Huanqiu Shibao“.

Im Inneren der Sphinx soll ein Filmstudio entstehen. Der Löwe mit dem Menschenkopf liegt in einem Filmpark. Die Arbeiter in China kopierten selbst die abgeschlagene Nase der ägyptischen Sphinx.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flusskreuzfahrten boomen - Die Schattenseite des Erfolgs

Sie kommen zu Hunderten, schieben sich wenige Stunden durch historische Altstädte und ziehen dann wieder ab: Die steigende Zahl an Flusskreuzfahrt-Touristen sorgt …
Flusskreuzfahrten boomen - Die Schattenseite des Erfolgs

Kein Fährverkehr in der Ägäis am Freitag und Samstag

Wer sich derzeit an der Ägäis aufhält, sollte vorerst keine Fahrten mit der Fähre planen. Denn die Fähren werden bis Sonntag nicht ablegen. Grund ist ein Streik der …
Kein Fährverkehr in der Ägäis am Freitag und Samstag

Im Erzgebirge startet die Skisaison

Am Samstag werden die ersten Skilifte und -pisten in Sachsen in Betrieb genommen. Kunstschnee macht es möglich. Doch der Deutsche Wetterdienst verspricht auch gute …
Im Erzgebirge startet die Skisaison

Luther und Weihnachtsparaden im Januar

Wem die Adventszeit zu kurz ist, der kann sie in Brasilien verlängern. Auch im Januar gibt es dort noch einige Weihnachtsevents. Der Berliner Gropius-Bau beschäftig sich …
Luther und Weihnachtsparaden im Januar

Kommentare