+
Nach dem Vorbild der Comic Convention in San Diego startet dieses Jahr zum ersten Mal eine deutsche Variante vom 5. bis 6. Dezember 2015 in Dortmund.

Reise-Inspiration

Comicspaß und Weihnachts-Flair: Vier Reisen im Advent

Bevor es besinnlich und adventlich wird, kommen noch die Fans von Superhelden und Co bei der Comicmesse in Dortmund auf ihre Kosten. In Limburg lässt es sich dagegen mit der Weihnachtslok stilgemäß Richtung Festtage dampfen.

1. Deutsche Comic-Convention in den Dortmunder Westfalenhallen

In Dortmund steigt die erste deutsche Comic-Con. Am 5. und 6. Dezember kommen in den Westfalenhallen internationale Comiczeichner und US-Serienstars zusammen, kündigt Tourismus NRW an. Vorbild ist die Comicmesse in San Diego, die seit 1970 stattfindet. Auf dem Messegelände in Dortmund gibt es Leseecken, Workshops, Lesungen, Fotoshootings und jede Menge Requisiten.

2. In der nostalgischen Weihnachts-Dampflok durch Limburg

Die niederländische Provinz Limburg können Urlauber in der Weihnachtszeit in einer historischen Dampflok erkunden. Start ist in Simpelveld und das Ziel in Valkenburg nicht weit entfernt von Maastricht, erklärt die Eisenbahngesellschaft ZLSM. Der Zug ist festlich geschmückt, an den Gleisen brennen Feuerkörbe, es wird warmer Kakao serviert. Am 12., 13., 19., 20., 23., 24., 26., 27., 30. und 31. Dezember sowie am 2. und 3. Januar gibt es mehrere tägliche Fahrten. Erwachsene zahlen 12,50 Euro, Kinder zwischen drei und elf Jahren 5 Euro. Reservierungen unter 0031/45/54 400 18 oder per E-Mail an info@miljoenenlijn.nl.

3. Smithsonian American Art Museum in Washington zeigt Installationen

Im Smithsonian American Art Museum in der US-Hauptstadt Washington hat die Renwick Gallery mit einer neuen Ausstellung wieder für Besucher geöffnet: Unter dem Motto "WONDER" werden Installationen von neun zeitgenössischen Künstlern gezeigt. Die Werke bestehen aus alltäglichen Gegenständen wie Karteikarten, Murmeln oder Holzleisten, erklärt die Tourismusvertretung Capital Region USA. Die Galerie war wegen Renovierungsarbeiten längere Zeit geschlossen.

4. Freizeitpark Efteling baut neues Ferienareal mit 1000 Betten

Der niederländische Freizeitpark Efteling baut seine Unterkünfte deutlich aus. In einem neuen, rund acht Hektar großen Ferienpark sollen Ferienhäuser mit weiteren 1000 Betten entstehen. Dann wird der Freizeitpark bei Tilburg über insgesamt 3000 Betten verfügen, kündigte der Betreiber der Parks an. Die ersten Gäste sollen 2017 in dem neuen Areal übernachten. Efteling ist einer der größten Freizeitparks in Europa und will bis 2020 fünf Millionen Besucher jährlich anlocken. 2014 waren es rund vier Millionen. Der Park liegt etwa 160 Kilometer von Düsseldorf entfernt.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Am dritten Advent droht Stau vor allem in Ballungszentren

In den Innenstädten wird es am Wochenende viel Verkehr auf den Straßen geben. Mit Park-and-Ride-Parkplätzen können Autofahrer diesen umgehen. Auf den Autobahnen kann das …
Am dritten Advent droht Stau vor allem in Ballungszentren

Eisbaden in Tirol und ein Museum voller Stühle in Kopenhagen

Wer in den Wintermonaten verreisen möchte, ist nicht unbedingt auf Schnee angewiesen. In Kopenhagen zeigt eine Ausstellung die dänische Möbelkunst des 20. Jahrhunderts …
Eisbaden in Tirol und ein Museum voller Stühle in Kopenhagen

Wie viel Sprit haben Flugzeuge als Reserve an Bord?

Airlines dürfen beim Sprit nicht zu knapp kalkulieren. Denn Flugzeuge müssen auch mal Warteschleifen fliegen, ehe sie landen können. Oder sie werden umgeleitet. Das …
Wie viel Sprit haben Flugzeuge als Reserve an Bord?

Winter 2017: Die Lieblingsreiseziele der Deutschen

Ischgl, Oberstdorf oder Saalbach: Die Deutschen fahren im Winter eher in die Berge als in den Süden. Der Grund: Sie fahren lieber Ski als sich am Strand zu sonnen.
Winter 2017: Die Lieblingsreiseziele der Deutschen

Kommentare