+
Königin Elizabeth II. besucht Berlin. Wer sie live sehen will, hat die besten Chancen wahrscheinlich am Brandenburger Tor.

Die Queen in Berlin: Wo man sie am besten spottet

Ihre Majestät besucht die deutsche Hauptstadt. Wer Elizabeth II. königlich zuwinken möchte, sie ein mal in echt sehen will, hat die besten Chancen rund um das Brandenburger Tor. Aber auch an anderen Orten Berlins hat man Glück.

Berlin - Die britische Königin Elizabeth II. besucht Deutschland: Wer die Queen in Berlin live sehen will, findet dazu am 26. Juni auf dem Pariser Platz am Brandenburger Tor die beste Gelegenheit.

"Dort ist die Wahrscheinlichkeit wohl am größten", sagt Christian Tänzer von Visit Berlin. Die Königin begrüßt dort die deutschen Bürger. Wie voll es dort werden wird und wie gut die Sicht auf die Queen ist, lässt sich aber noch nicht absehen.

Die Königin trifft 23. Juni abends in Berlin ein. Sie wird mit einer Eskorte durch die Stadt fahren und dann im Hotel "Adlon" übernachten. Ihr Programm ist eng getaktet. Am Mittwoch (24. Juni) fährt sie unter anderem mit Bundespräsident Joachim Gauck über die Spree - ebenfalls eine Gelegenheit zum Winken. Allerdings dürften Sicherheitsleute die Königin weitgehend abschirmen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prospekte reichen nicht: Wo Tourismus funktioniert

Der Deutschlandtourismus läuft, aber nicht in allen Ecken der Republik. Touristiker sagen, manche Regionen müssten sich besser vermarkten - und weg vom "Kirchturmdenken".
Prospekte reichen nicht: Wo Tourismus funktioniert

Ferienziele: Wie politisch ist der Urlauber?

Flüchtlingskrise, Terror, ein zunehmend autokratischer Präsident Erdogan in der Türkei: Die Weltpolitik bewegt die Menschen, der Ton ist scharf geworden. Bleibt der …
Ferienziele: Wie politisch ist der Urlauber?

Preisminderung: Nicht die gebuchte Kabine bekommen

Erhält ein Gast auf einer Kreuzfahrt nicht die Kabine, die er gebucht hat, liegt ein Reisemangel vor. Dieser kann eine Preisminderung rechtfertigen - sogar dann, wenn …
Preisminderung: Nicht die gebuchte Kabine bekommen

Wegen Zika: Schwangere sollten Singapur meiden

In Singapur traten nun auch Fälle von Zika-Infektionen auf - das vermeldet das Auswärtige Amt in Berlin. Schwangere sollten es daher vermeiden, in den Stadtstaat zu …
Wegen Zika: Schwangere sollten Singapur meiden

Kommentare