The Dubai Story“ Bildband von Helge Sobik

DUBAI STORY

Die Meldung, dass der Wüstenstaat Dubai in akute Zahlungsschwierigkeiten geraten ist, hat die Finanzwelt vor wenigen Wochen in eine erneute Krise gestürzt.

The Dubai Story“ Bildband von Helge Sobik erschienen beim Feymedia Verlag für 49 Euro.

Jahrelang war in dem Emirat das Beste gerade gut genug und für alle Prestigeprojekte floss ein scheinbar unendlicher Strom an Petro-Dollars. Den Größenwahn am Persischen Golf hat Helge Sobik mit dem großformatigen Bildband „The Dubai Story“ zwar ungewollt aktuell (das Buch erschien bereits im September 2009), aber dafür sehr eindrucksvoll dokumentiert.

Mit dem Wissen um die finanziellen Schwierigkeiten des Scheichtums erscheinen die faszinierenden Bilder in einem anderen Licht. Künstliche Inseln, Luxushotels mitten in der Wüste, Rekord-Wolkenkratzer – das Märchenland Dubai ist im wahrsten Wortsinn auf Sand gebaut.

Feymedia Verlag, 49 Euro, ISBN 978-3-941459-03-8.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neues für Urlauber: Kletterpark auf Segelschiff

Wie ein Seemann: In Rochefort eröffnet ein Hochseilgarten auf einem Segelschiff und die berühmte Fregatte "Hermione" kann besichtigt werden. In der Dominikanischen …
Neues für Urlauber: Kletterpark auf Segelschiff

Notfallübung am Flughafen: Kein Ausgleich für Verspätung

Kommt es durch eine Notfallübung am Flughafen zu einer Verspätung, müssen Fluggäste meist nicht entschädigt werden. Das zeigt ein Urteil aus Rüsselsheim. Die Richter …
Notfallübung am Flughafen: Kein Ausgleich für Verspätung

Reiseschecks: Nicht mehr überall akzeptiert

Früher waren Reiseschecks ein gängiges Zahlungsmittel im Urlaub. Mittlerweile ist das anders. Urlauber sollten sich daher vorher informieren, in welchen Ländern …
Reiseschecks: Nicht mehr überall akzeptiert

Straßensperrungen: Waldbrände in Kalifornien

Waldbrände in Kalifornien verhindern einige Reise-Routen. Wer derzeit in dem US-Bundesstaat unterwegs ist, sollte sich darauf einstellen, dass es auf verschiedenen …
Straßensperrungen: Waldbrände in Kalifornien

Kommentare