Bordpersonal im Ausstand

Streiks bei EasyJet über Weihnachten

Paris - Die Flugbegleiter der Billigfluggesellschaft Easyjet in Frankreich wollen an den beiden Weihnachtsfeiertagen streiken.

Dieser von den Gewerkschaften des Bordpersonals für den 25. und 26. Dezember angekündigte Ausstand dürfte die Fluggesellschaft zwingen, eine Reihe von Flügen zu streichen und die Passagiere umzubuchen. Betroffen wird davon nahezu ausschließlich der verkehrsreiche Freitag sein, wobei die Leitung mit dem Einsatz von Freiwilligen Flüge aufrechterhalten will. Den Streikbereiten geht es um bessere Arbeitsbedingungen, mehr Planung und Entschädigungen. Von den etwa 1000 Easyjet-Beschäftigten in Frankreich sind rund 600 Stewards und Flugbegleiterinnen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Winter 2017: Die Lieblingsreiseziele der Deutschen

Ischgl, Oberstdorf oder Saalbach: Die Deutschen fahren im Winter eher in die Berge als in den Süden. Der Grund: Sie fahren lieber Ski als sich am Strand zu sonnen.
Winter 2017: Die Lieblingsreiseziele der Deutschen

Dichtes Gedränge: Taschendiebe lieben Weihnachtsmärkte

Die Besucher sind dicht gedrängt und der Glühwein erheitert die Stimmung: Weihnachtsmärkte sorgen bei vielen Taschendieben für ein frohes Fest. Die Polizei warnt und …
Dichtes Gedränge: Taschendiebe lieben Weihnachtsmärkte

Wann bekommen Pauschalurlauber Geld zurück?

Auf den Urlaub freuen sich viele das ganze Jahr. Dumm nur, wenn dann vor Ort irgendwie nichts ist wie erwartet. Welche Unannehmlichkeiten müssen sich Pauschalurlauber …
Wann bekommen Pauschalurlauber Geld zurück?

Air-Berlin gibt Flüge nach Mallorca an Niki und Tuifly ab

Air Berlin überlässt das Urlaubergeschäft dem Airline-Verbund und verabschiedet sich im Frühjahr von Mallorca. Stattdessen werden nun Niki und Tuifly die Balearen-Insel …
Air-Berlin gibt Flüge nach Mallorca an Niki und Tuifly ab

Kommentare