+
Weil ein Beamter die falsche Farbe bestellt hatte, wurden einige Verkehrsinseln in Wijchen pink statt grau angestrichen.

Bei Amsterdam

Falsche Farbe bestellt: Verkehrsinseln in pink

Amsterdam - Autofahrer im niederländischen Ort Wijchen erleben zur Zeit ein rosa Wunder: Weil ein Beamter die falsche Farbe bestellt hatte, wurden einige Verkehrsinseln pink statt grau angestrichen.

Der Beamter hatte aus Versehen die falsche Farbnummer angegeben, erklärte ein Sprecher der Stadt am Mittwoch im niederländischen Radio. „Daher bekam der Maler die falsche Farbe und haben wir spektakuläre Verkehrsinseln“. Lange wird das rosa Wunder aber nicht dauern. Die Stadt hat bereits neue Farbe bestellt. Noch in dieser Woche soll wieder der Maler kommen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Preisrunde bei der Bahn: Wen es trifft und wen nicht

Die Bahn erhöht im Dezember die Preise auch im Fernverkehr. Pendler und Spontanfahrer sind von der Anhebung insgesamt stärker betroffen als der Durchschnitt. Es gibt …
Preisrunde bei der Bahn: Wen es trifft und wen nicht

Leserreise nach Marokko: Auf den Spuren von Kinoklassikern

Es ist das Hollywood Nordafrikas: In Marokko entstanden Kinoklassiker. Auch Alfred Hitchcock hat das Land vor 60 Jahren als Drehort entdeckt. Mit Sonnenklar.TV und …
Leserreise nach Marokko: Auf den Spuren von Kinoklassikern

Tower Bridge bis Jahresende für den Verkehr gesperrt

Eine wichtige Verkehrsader in London wird demnächst nicht mehr zur Verfügung stehen: Die Tower Bridge, die den Stadtbezirk Tower Hamlets mit dem Stadtteil Southwark …
Tower Bridge bis Jahresende für den Verkehr gesperrt

Naturpark Harz trägt bis 2021 Qualitätssiegel

Naturparke gibt es viele in Deutschland. Doch nicht immer wird mit ihnen nachhaltig umgegangen. Ein Qualitätssiegel bestätigt, dass Tourismus und Naturschutz vereint …
Naturpark Harz trägt bis 2021 Qualitätssiegel

Kommentare