Wer Auslands-Urlaub in einer Ferienwohnung machen möchte, wählt oft Ziele in der Nähe der Heimatregion, wie Ergebnisse einer Metasuchmaschine zeigen. Foto: Britta Pedersen
+
Wer Auslands-Urlaub in einer Ferienwohnung machen möchte, wählt oft Ziele in der Nähe der Heimatregion, wie Ergebnisse einer Metasuchmaschine zeigen. Foto: Britta Pedersen

Ferienwohnung im Ausland: Urlauber bevorzugen oft nahe Ziele

Auch wenn die Deutschen generell recht reiselustig sind: Geht es darum, den Urlaub in einer Ferienwohnung zu verbringen, legen erstaunlich viele Wert auf einen kurzen Reiseweg, wie eine Metasuchmaschine ermittelte.

München (dpa/tmn) - Wer Urlaub in einer Ferienwohnung oder in einem Ferienhaus im Ausland plant, entscheidet sich häufig für ein nahes Urlaubsziel. Das hat die Metasuchmaschine Holidu herausgefunden.

Knapp ein Drittel der Suchanfragen aus Hamburg (31 Prozent) entfiel in den vergangenen zwölf Monaten auf Ziele in Dänemark. Bundesweit waren es nur knapp 11 Prozent. Auch die Bremer und Niedersachsen suchten häufiger als andere nach Domizilen in Dänemark.

Reisende aus Nordrhein-Westfallen hielten der Auswertung zufolge dagegen verstärkt nach Angeboten in den benachbarten Niederlanden Ausschau. Ein Sonderfall: Die Niedersachsen fanden Holland weniger interessant als der deutsche Durchschnitt - trotz oder gerade wegen der geografischen Nähe. Nutzer aus Bayern und Baden-Württemberg interessierten sich besonders häufig für Unterkünfte in Italien. Österreich lag bei Urlaubern aus den südlichen Bundesländern aber wiederum nur knapp über dem bundesweiten Schnitt.

Holidu wertete auch die meistgesuchten Orte für Urlaub in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung aus: In Italien lag der Gardasee vor der Toskana auf Platz eins. In den Niederlanden entfielen die meisten Suchen auf Amsterdam, in Österreich auf Wien. In Spanien kam Mallorca auf Rang eins, in Dänemark das Nordseebad Blåvand. In Frankreich war die Bretagne am beliebtesten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Reiseschecks: Nicht mehr überall akzeptiert

Früher waren Reiseschecks ein gängiges Zahlungsmittel im Urlaub. Mittlerweile ist das anders. Urlauber sollten sich daher vorher informieren, in welchen Ländern …
Reiseschecks: Nicht mehr überall akzeptiert

Straßensperrungen: Waldbrände in Kalifornien

Waldbrände in Kalifornien verhindern einige Reise-Routen. Wer derzeit in dem US-Bundesstaat unterwegs ist, sollte sich darauf einstellen, dass es auf verschiedenen …
Straßensperrungen: Waldbrände in Kalifornien

Nur bis 430 Euro: Diese Grenzen gelten beim Zoll

Wer kostbare Gegenstände wie Schmuck oder Elektronik aus dem Urlaub mitbringt, sollte unbedingt auf die Zollgrenzen achten. Hier gibt es je nach Verkehrsweg und …
Nur bis 430 Euro: Diese Grenzen gelten beim Zoll

Ausnahmezustand Türkei: Was das für Urlauber bedeutet

In der Türkei gilt der Ausnahmezustand. Nach dem Putschversuch dürfte die Verunsicherung vieler Touristen nun noch größer werden. Können sie ihren Urlaub kostenlos …
Ausnahmezustand Türkei: Was das für Urlauber bedeutet

Kommentare