Filme im Fernzug

Bahn plant Unterhaltung auf Schienen

Berlin - Die Deutsche Bahn will ihre gesamte ICE-Flotte ab dem kommenden Jahr mit neuen Unterhaltungsangeboten ausrüsten.

Fahrgäste sollen künftig über das W-LAN im Zug Filme, Podcasts und Spiele auf ihre Smartphones oder Computer herunterladen können, sagte eine Konzernsprecherin am Samstag. Auch Informationen über den Standort und über Anschlussverbindungen des Zuges sollen verfügbar sein. Derzeit wird das Angebot in zwei Zügen getestet, noch in diesem Monat soll ein dritter dazukommen. Von 2015 an sollen dann nach und nach alle ICE mit den Unterhaltungs- und Informationssystemen ausgestattet werden.

Die „Wirtschaftswoche“ hatte vorab darüber berichtet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beste Kreuzfahrtschiffe gekürt

Sie liegen ungeschlagen an der Spitze im Ranking des "Berlitz Cruising & Cruise Ships Guide 2017" von Douglas Ward: die "Europa 2" von Hapag-Lloyd Cruises.
Beste Kreuzfahrtschiffe gekürt

Preisrunde bei der Bahn: Wen es trifft und wen nicht

Die Bahn erhöht im Dezember die Preise auch im Fernverkehr. Pendler und Spontanfahrer sind von der Anhebung insgesamt stärker betroffen als der Durchschnitt. Es gibt …
Preisrunde bei der Bahn: Wen es trifft und wen nicht

Leserreise nach Marokko: Auf den Spuren von Kinoklassikern

Es ist das Hollywood Nordafrikas: In Marokko entstanden Kinoklassiker. Auch Alfred Hitchcock hat das Land vor 60 Jahren als Drehort entdeckt. Mit Sonnenklar.TV und …
Leserreise nach Marokko: Auf den Spuren von Kinoklassikern

Tower Bridge bis Jahresende für den Verkehr gesperrt

Eine wichtige Verkehrsader in London wird demnächst nicht mehr zur Verfügung stehen: Die Tower Bridge, die den Stadtbezirk Tower Hamlets mit dem Stadtteil Southwark …
Tower Bridge bis Jahresende für den Verkehr gesperrt

Kommentare