Malheur auf Langstreckenflug

Passagier steckt in Toiletten-Mülleimer fest

Hongkong - Mit einem im Toiletten-Mülleimer eingeklemmten Mittelfinger hat ein US-Flugpassagier einen Langstreckenflug im Stehen beenden müssen.

Dem 32-Jährigen, der in einem Polizeibericht nur Daniel genannt wurde, sei das Malheur mehr als eine Stunde vor der Landung in Hongkong widerfahren - rund 14 Flugstunden nach dem Start in New York, wie die Zeitung "South China Morning Post" berichtete. Laut Polizei halfen ihm Feuerwehrleute schließlich aus der misslichen Lage an Bord einer Maschine der Gesellschaft Cathay Pacific.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Preisrunde bei der Bahn: Wen es trifft und wen nicht

Die Bahn erhöht im Dezember die Preise auch im Fernverkehr. Pendler und Spontanfahrer sind von der Anhebung insgesamt stärker betroffen als der Durchschnitt. Es gibt …
Preisrunde bei der Bahn: Wen es trifft und wen nicht

Leserreise nach Marokko: Auf den Spuren von Kinoklassikern

Es ist das Hollywood Nordafrikas: In Marokko entstanden Kinoklassiker. Auch Alfred Hitchcock hat das Land vor 60 Jahren als Drehort entdeckt. Mit Sonnenklar.TV und …
Leserreise nach Marokko: Auf den Spuren von Kinoklassikern

Tower Bridge bis Jahresende für den Verkehr gesperrt

Eine wichtige Verkehrsader in London wird demnächst nicht mehr zur Verfügung stehen: Die Tower Bridge, die den Stadtbezirk Tower Hamlets mit dem Stadtteil Southwark …
Tower Bridge bis Jahresende für den Verkehr gesperrt

Naturpark Harz trägt bis 2021 Qualitätssiegel

Naturparke gibt es viele in Deutschland. Doch nicht immer wird mit ihnen nachhaltig umgegangen. Ein Qualitätssiegel bestätigt, dass Tourismus und Naturschutz vereint …
Naturpark Harz trägt bis 2021 Qualitätssiegel

Kommentare