1 von 31
Wie sehen Stewardessen eigentlich ohne ihre Dienstkleidung aus? Billigflieger Ryanair verrät es in seinem neuen Kalender. Wir zeigen Ihnen erste Bilder. Hier tragen die Damen noch ihre Dienstrobe.
2 von 31
Erst mal im Bademantel ...
3 von 31
... und jetzt im Bikini.
4 von 31
Hier sehen Sie ausgewählte Motive des neuen Ryanair-Kalenders.
5 von 31
Hier sehen Sie ausgewählte Motive des neuen Ryanair-Kalenders.
6 von 31
Hier sehen Sie ausgewählte Motive des neuen Ryanair-Kalenders.
7 von 31
Stewardessenkostüme sind sexy - da sind sich die meisten Männer einig. So mancher Passagier dürfte sich schon vorgestellt haben, die die Flugbegleiterinnen ohne ihre Dienstkleidung aussehen. Ryanair erfüllt jetzt wieder diesen Wunsch. Klicken Sie sich hier durch den Stewardessen-Kalender 2012 - der obendrein einem guten Zweck dient. Die Erlöse gehen an die Organisation Debra, die sich für Kinder mit der Krankheit Epidermolysis bullosa (EB) einsetzt.
8 von 31
Roberta aus London

Ryanair: Sexy Stewardessen im Körper-Scanner

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Feenkrebse und mehr: Die Wahner Heide bei Köln

Vor den Toren Kölns liegt ein Schatz: die Wahner Heide. Dort leben mehr als 700 bedrohte Tier- und Pflanzenarten. Während auf dem Köln-Bonner Flughafen rund um die Uhr …
Feenkrebse und mehr: Die Wahner Heide bei Köln

Pause von der Piste: Sommertourismus in Ski amadé

Ski amadé ist Österreichs größter Skiverbund. 270 Seilbahnen, 760 Pistenkilometer - ein Ort der Superlative. Aber was tun, wenn die Winter zunehmend unzuverlässiger und …
Pause von der Piste: Sommertourismus in Ski amadé

Besteigung auf Eisenwegen: Klettersteige in den Alpen

Drahtseile, Leitern, Eisenstifte: Klettersteige meißeln Wege in Felsen, wo sonst nur nackter Stein ist. Die Mischung aus Klettern und Wandern ermöglicht ganz besondere …
Besteigung auf Eisenwegen: Klettersteige in den Alpen

Ferienorte der Ostsee: Von Luxushotel bis Schlafstrandkorb

Mit Beginn der Sommerferien fängt in Schleswig-Holsteins Ferienorten die Hochsaison an. Die Orte an der Ostsee haben sich gut vorbereitet. Sie haben den Gästen einiges …
Ferienorte der Ostsee: Von Luxushotel bis Schlafstrandkorb

Kommentare