+
Einsteigermodelle, Luxusmodelle sowie Hybrid angetriebene Reisemobile: Auf der f.re.e werden knapp 200 Fahrzeuge für jeden Geschmack präsentiert.

Caravaning & mobile Freizeit: riesige Markenvielfalt

Mit dem Reisemobil oder Caravan in den Urlaub zu fahren wird immer beliebter. Die f.re.e bietet seinen Besuchern in diesem Jahr eine noch größere Auswahl an Marken und Modellen...

Im Vergleich zu 2012 ist der Markenanteil um über 20 Prozent auf 48 Marken gestiegen, gleichzeitig ist auch der Ausstellungsbereich gewachsen. Bei der kommenden f.re.e erstreckt sich das Angebot neben der Halle B4 auch über die Halle B5 und umfasst knapp 200 Fahrzeuge. Vom Einsteiger- bis zum Luxusmodell ist dort für jeden Geschmack und Geldbeutel alles dabei.

Wer bisher noch nie am Steuer eines Reisemobil gesessen hat, kann im Fahrsimulator ein erstes Gefühl dafür bekommen und ein paar virtuelle Runden drehen. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich an der Campingplatz-Servicestation über das Angebot europäischer Campingplätze zu informieren.

Da auch das Thema Nachhaltigkeit bei Reisemobilen an Bedeutung stark zunimmt, zeigt der Caravaning Industrie Verband Deutschland (CIVD) die Sonderschau Green Caravaning. Dort präsentiert der Verband den Prototypen eines Hybrid angetriebenen Reisemobil.

Weitere Informationen:

Weitere Infos zum Bereich Caravaning & Mobile Freizeit und eine Übersicht der Markenliste finden Sie hier.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umringt von Krisen: Tourismus in Griechenland

Eine der wichtigsten Einnahmequellen Griechenlands droht zu versiegen: Der Tourismus leidet unter den vielen Krisen weltweit. In mancher Hinsicht jedoch profitieren die …
Umringt von Krisen: Tourismus in Griechenland

Neues bei Ryanair: Reservierung und gestrichene Flüge

Ryanair hat einige Änderungen bekannt gegeben. So müssen Eltern künftig Plätze für sich und ihre Kinder reservieren. Zudem fallen im Oktober Flüge nach Rom aus. Dafür …
Neues bei Ryanair: Reservierung und gestrichene Flüge

Sommerferien: Tipps für das Bezahlen im Urlaub

Wer seinen Urlaub plant, sollte sich rechtzeitig Gedanken um seine Reisekasse machen. Fragen dazu beantworteten bei unserer Telefonaktion die beiden Bankexperten Andreas …
Sommerferien: Tipps für das Bezahlen im Urlaub

Netz für Verkehrskunden: Berliner U-Bahnhöfe bekommen WLAN

Wer öffentliche Verkehrsmittel nutzt, prüft Verbindungen und Abfahrtszeiten gern per Smartphone. Schwierig wird die Abfrage jedoch, wenn etwa im U-Bahnhof kein WLAN-Netz …
Netz für Verkehrskunden: Berliner U-Bahnhöfe bekommen WLAN

Kommentare