+
Am Freitag dem 13. sind Hotels billiger

Freitag der 13.: Liegt ein Fluch auf Hotels?

Glück oder Unglück? Der Freitag der 13. ist für viele ein besonderes Datum. Auch wenn es keine wissenschaftliche Belege für das Datum gibt, hat es doch einen messbaren Einfluss auf Hotelbetten.

Wer keine Angst vor Freitag dem 13. hat, kann nämlich beim Reisen kräftig sparen. Rationalität zahlt sich aus, wie die Flug- und Hotelsuchmaschine Swoodoo herausgefunden hat: Am Freitag dem 13., an den sogenannten schwarzen Freitagen sind die Hotelpreise niedriger als an normalen Freitagen.

Freitag, der 13. und weitere Unglücksbringer

Freitag, der 13. und weitere Unglücksbringer

Gut 17 Prozent ließen sich in diesem Jahr am 13. Juli sparen, am 13. April seien es 8 Prozent. Bei den Flugpreisen gebe es dagegen keine Unterschiede.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skifahren: Ski-Pässe und Dauerkarten

Wintersportbegeisterte dürfen sich auf die kommende Saison freuen. Einheitliche Pistenpässe und die Anerkennung von Ski-Saisonkarten erleichtern den Rodlern die …
Skifahren: Ski-Pässe und Dauerkarten

Von Handtuch bis Stereoanlage: Was Hotelgäste am liebsten stehlen

Was in Hotelzimmern steht, ist Eigentum des Gastgebers. Doch viele Gäste nehmen das nicht so genau. Auch und gerade in Luxushäusern wird gestohlen, was nicht niet- und …
Von Handtuch bis Stereoanlage: Was Hotelgäste am liebsten stehlen

Prospekte reichen nicht: Wo Tourismus funktioniert

Der Deutschlandtourismus läuft, aber nicht in allen Ecken der Republik. Touristiker sagen, manche Regionen müssten sich besser vermarkten - und weg vom "Kirchturmdenken".
Prospekte reichen nicht: Wo Tourismus funktioniert

Ferienziele: Wie politisch ist der Urlauber?

Flüchtlingskrise, Terror, ein zunehmend autokratischer Präsident Erdogan in der Türkei: Die Weltpolitik bewegt die Menschen, der Ton ist scharf geworden. Bleibt der …
Ferienziele: Wie politisch ist der Urlauber?

Kommentare