Fünf Freunde Teil 2: George (Valeria Eisenbart), Dick (Justus Schlingensiepen), Julian (Quirin Oettl), Anne (Neele Marie Nickel) und Timmy reisen dieses Mal ins sagenhafte Katzenmoor.
+
Wildnis in Niederbayern: Fünf Freunde, Teil 2, wurde rund um Bodenmais gedreht.

Wildnis Niederbayern

Fünf Freunde 2: Schatz im Silberberg

Der zweite Teil der "Fünf Freunde" läuft gerade im Kino. Doch Abenteuer-Fans können am Drehort schon Urlaub machen. Diesmal gehört nämlich ein tiefblauer See in Niederbayern zur Kulisse.     

Da, wo auch der Fernseh-Landarzt zu Hause ist, am Ostseefjord Schlei, in der malerischen Stadt Schleswig und am kleinen Schleswiger Hafen, da haben die fünf Freunde Dick, Julian, Anne, George und der Hund Timmy ihre ersten Leinwandabenteuer erlebt. Das war im letzten Jahr. Jetzt kam Folge zwei der beliebten Kinderbuchverfilmung nach den Romanen von Enit Blyton in die Kinos (Start war am 31. Januar). Und diesmal ist alles anders.

Der Abenteuerspielplatz der fünf Freunde liegt nämlich jetzt nicht mehr an der Küste, zwischen Strand und Steilwand, sondern mitten im Urwald. Der allerdings befindet sich nicht am Amazonas oder in Afrika, sondern ganz in der Nähe zu München, in einem der letzten Urwälder Europas: In Niederbayern, da wo es tiefblaue Seen gibt und ein Jahrhundete altes Bergwerk mit einem geheimnisvollen 20 Kilometer langen Stollensystem.

Ferien mit den Fünf Freunden

Der Urlaubsort Bodenmais hat das alles gebündelt und bietet zum Kinostart von Fünf Freunde, Teil 2, ein einwöchiges Familien-Urlaubspaket für 149 Euro pro Person an. Es beinhaltet neben der Unterbringung mit Frühstück im Hotel und einem täglichen Mittagssnack, den man sich in der örtlichen Schlemmer-Metzgerei holen kann, die Nutzung des Hallenbads und der Saunalandschaft sowie eines Fitnessstudios, ferner eine Führung durch das historische Besucherbergwerk im Silberberg (das Drehort für den Fünf-Freunde-Film war), die Teilnahme am Natur-Erlebnisclub für Kids und die Bayerwaldcard Bodenmais mit 500 kostenlosen oder vergünstigten Leistungen in der Region.

Außerdem können im Lowa-Testcenter in Bodenmais einmal ein GPS-Gerät oder Wanderschuhe zum Ausprobieren ausgelieben werden. Info und Buchung unter der Hotline 01805/14451451 oder im Internet unter www.bodemais.de.

ch

Die zehn gastfreundlichsten Orte Deutschlands

Die zehn gastfreundlichsten Orte Deutschlands

Christine Hinkofer

Christine Hinkofer

E-Mail:Christine.Hinkofer@tz.de

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Skier-Tausch auf der Piste: Keine gute Idee

Lieber kein Risiko eingehen: Wer beim Skifahren auch mal die Modelle seiner Bekannten ausprobieren möchte, sollte dies nicht spontan auf der Piste tun. Warum, erklärt …
Skier-Tausch auf der Piste: Keine gute Idee

FTI bündelt China-Reisen in eigenem Katalog

Sinkende Reise-Preise: Die Veranstalter FTI und China Tours arbeiten zusammen und haben ihre China-Reisen in einem neuen Sonderkatalog gebündelt. Das Programm gilt von …
FTI bündelt China-Reisen in eigenem Katalog

Vorpommern bewirbt sich als Kulturtourismus-Modellregion

Vorpommern will den Tourismus weiter ankurbeln. Deshalb haben sich Tourismusverband mit Transnationales Netzwerk Odermündung e.V. für eine Ausschreibung vom Bund …
Vorpommern bewirbt sich als Kulturtourismus-Modellregion

Jazz auf der Skihütte und Sauna Day: Tipps für Urlauber

Impressionismus ist ab Mai Thema im Kunstmuseum La Boverie Lüttich. Der erste Helsinki Sauna Day heizt kräftig ein. Gastein bietet Jazz und Schnee. Hier kommen …
Jazz auf der Skihütte und Sauna Day: Tipps für Urlauber