+
Eine Maschine der Fluggesellschaft Germanwings

Bei Landung in Bremen

Germanwings-Maschine mit Bremsproblem

Bremen - Bei einer Maschine der Fluggesellschaft Germanwings sind nach der Landung in Bremen überhitzte Bremsen bemerkt worden. Der geplante Rückflug muss nun umdisponiert werden.

Bei einer Maschine der Fluggesellschaft Germanwings sind am Dienstagabend nach der Landung in Bremen überhitzte Bremsen bemerkt worden. Der Airbus A319 konnte aber mit 136 Personen an Bord auf seine Parkposition rollen, wo alle ausstiegen. Niemand sei zu Schaden gekommen, sagte Germanwings-Sprecher Joachim Schöttes. Die Maschine werde nun untersucht. Der Rückflug nach Stuttgart sei für Mittwochfrüh mit einer anderen Maschinen geplant, die wartenden Fluggäste seien in Hotels untergebracht worden. Am Dienstagvormittag war eine Germanwings-Maschine wegen Rauchs an Bord am Köln/Bonner Flughafen geräumt worden. Hier wird ein Defekt der Klimaanlage als Ursache vermutet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gotthard-Basistunnel: Kürzere Fahrzeiten und mehr Züge

Im Juni wurde der Gotthard-Basistunnel nach 17 Jahren Bauzeit eröffnet. Am 11. Dezember wird der längste Eisenbahntunnel der Welt offiziell in Betrieb genommen. Was …
Gotthard-Basistunnel: Kürzere Fahrzeiten und mehr Züge

"Palazzo Versace": So edel ist das Dschungelcamp-Hotel

Wenn das Dschungelcamp 2017 beginnt, dann steigen die Kandidaten wieder im Palazzo Versace ab. Das müssen Sie zum Luxushotel der Dschungel-Stars wissen: 
"Palazzo Versace": So edel ist das Dschungelcamp-Hotel

Welche Airline fliegt? Pauschalbucher erfahren das oft spät

Bei Pauschalreisen organisieren Veranstalter die Flüge. Sie buchen meist Sitzplatz-Kontingente bei unterschiedlichen Airlines - und das oft auch kurzfristig. Urlauber …
Welche Airline fliegt? Pauschalbucher erfahren das oft spät

Ab Sonntag mehr Züge auf stark genutzten Strecken

Fahrplanwechsel bei der Deutschen Bahn an diesem Sonntag: Auf manchen Strecken fahren mehr Züge, und die Preise steigen leicht. Am gravierendsten ändert sich der Verkehr …
Ab Sonntag mehr Züge auf stark genutzten Strecken

Kommentare