Griechenland
+
Griechenland: Die Akropolis ist die auf dem höchstgelegenen Teil einer griechischen Stadt gelegene Festung.

Griechenland

Länderinfos in einem Blick und allgemeine Reiseinformationen zu Griechenland.

Bevölkerung: 10.706.290

Hauptstadt: Athen

Sprache: Die Landessprache ist Griechisch.

Einreise: Visumfrei für einen unbegrenzten Aufenthalt. Notwendig ist der gültige Reisepass. Für einen Aufenthalt bis zu 3 Monaten ist auch der gültige Personalausweis ausreichend.

Währung: Euro

Zeit: Die Ortszeit beträgt GMT + 2 Stunden ( MEZ +1 Stunde).

Strom: Die Wechselspannung beträgt 220 Volt, 50 Hz. In ländlichen Gebieten und auf einigen Inseln 110 Volt Gleichstrom. Die Mitnahme eines Adapters empfiehlt sich.

Landesvorwahl: 0030

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Athen 
Karaoli & Dimitriou 3
106 75 Athen - Kolonaki Griechenland

Kontakt: Griechische Zentrale für Fremdenverkehr
Neue Mainzer Str. 22
60311 Frankfurt 0049
(0)69 - 2578270
Internet: www.visitgreece.gr

Meistgelesene Artikel

Veranstaltungstipps: Kinder-Uni, Shopping, Food-Festival

Die Nordseeinsel Föhr lädt wissbegierige Kinder im Sommer ein. Ins Sale-Fieber kommen Touristen im Juli in Istanbul. Das Food-Festival Miami Spice lädt im August und …
Veranstaltungstipps: Kinder-Uni, Shopping, Food-Festival

Mallorca macht mobil: Schilder gegen Saufgelage und mehr Polizei

Vor dem erwarteten Rekord-Touristen-Ansturm in diesem Sommer erhöht Mallorca seine Sicherheitsvorkehrungen.
Mallorca macht mobil: Schilder gegen Saufgelage und mehr Polizei

Von Sylt bis Bodensee: Deutsche Badegewässer sind sauber

Ungetrübter Schwimmspaß erwartet Badefreunde im Sommer an den meisten deutschen Flüssen und Seen. Auch ins Mittelmeer können Urlauber vielerorts bedenkenlos hüpfen. Aber …
Von Sylt bis Bodensee: Deutsche Badegewässer sind sauber

Urlaub an der Westküste: Kurkarte soll zum Busticket werden

Wer an den Westküsten Schleswig-Holsteins Urlaub mit Kurkarte macht, hat bald voruassichtlich Grund zur Freude: Mit der Karte soll es in Zukunft auch möglich sein, mit …
Urlaub an der Westküste: Kurkarte soll zum Busticket werden

Kommentare