Phnom Penh
+
Phnom Penh, Kambodscha

Urlaubskalender 2015

Die günstigsten Reiseziele des Jahres

Für Backpacker, Landschaftsliebhaber und Sightseeing-Fans: Die Reisesuchmaschine momondo präsentiert zwölf vielfältige Reiseziele, die erstaunlich günstig sind.

1. Phnom Penh, Kambodscha

Phnom Penh, Kambodscha

Phnom Penh ist eine Stadt im Wandel. Nach der Schreckensherrschaft der Roten Khmer in den siebziger Jahren kehrt sie langsam zu ihrer alten Glanzzeit als "Paris des Ostens" mit unzähligen Kunsthandwerksläden und Boutique-Cafés zurück. Den Trubel der pulsierenden Hauptstadt können ihre Gäste schon für 16,36 Euro pro Nacht in einem Drei-Sterne-Hotel erleben. Abends bei einer warmen Mahlzeit für 3,21 Euro und einem Bier für 0,80 Euro in einem günstigen Restaurant lässt sich der Tag am Besten Revue passieren.

2. Lima, Peru

Lima, Peru

Ein bisschen Neues, ein bisschen Altes, ein Hauch von Spanien, die kühle Brise des blauen Pazifischen Ozeans – Lima ist eine Stadt voller Gegensätze. Kulturinteressierte sollten sich in der beeindruckenden Metropole auf die Spuren der Kolonialzeit begeben oder die „Stadt der Könige“ erkunden, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Sich windende Pflasterstraßen führen zur ausgeprägten Bar-Szene, wo eine Mahlzeit 3,29 Euro kostet und ein Bier 1,37 Euro. Eine Nacht in einem Drei-Sterne-Hotel liegt bei 19,25 Euro.

3. News Orleans, USA

New Orleans, USA

Getreu dem Motto „Let the good times roll“ ist New Orleans ideal, um sich ins Nachtleben zu stürzen. Im französischen Viertel können Besucher bei einem Abendessen für 11,23 Euro und einem Bier für 2,81 Euro die Nacht einläuten. Unterstrichen wird die fantastische Szenerie der Stadt durch Weltklasse-Jazzmusiker an jeder Ecke. Erholung bietet tagsüber ein gediegener Spaziergang durch die Stadt bei der die kreolische Architektur das Südstaaten-Flair unterstreicht. Eine Übernachtung in einem Drei-Sterne-Hotel kostet 55,20 Euro.

4. Busan, Südkorea

Busan, Südkorea

Busan – eine Stadt wie keine andere. Für wenig Geld lernen Reisende hier geballt die Vielfalt Südkoreas kennen. Berge, Strände, buddhistische Tempel aber auch internationales Flair bieten Besuchern das, wonach ihnen gerade ist. Stärkung in einem Restaurant gibt es schon für 5,06 Euro und ein Bier 2,17 Euro. Wem das noch nicht reicht: April ist die perfekte Jahreszeit, um das Wunder des jährlichen Kirschblütenfestivals mitzuerleben, das im benachbarten Ort Jinghae-gu stattfindet.

5. Tiflis, Georgien

Tiflis, Georgien

Im 5. Jahrhundert gegründet und über die Jahre hinweg 29 Mal wieder aufgebaut: Tiflis besteht aus einem interessanten Mix an mittelalterlichen, klassizistischen, Art-déco und sowjetischen Bauten. In diesem Paradies für Feinschmecker kostet eine Mahlzeit der traditionellen Köstlichkeiten 5,40 Euro und ein Bier 0,87 Euro. Eine Nacht im Drei-Sterne-Hotel beträgt 45,71 Euro.

6. Izmir, Türkei

Izmir, Türkei

Im Juni strahlt Izmir in voller Pracht, da die größten kulturellen Festlichkeiten der Türkei hier stattfinden. Das International Izmir Festival beeindruckt durch vielfältige Tanz- und Musikdarbietungen. Auch ohne einen Besuch des Festivals hat Izmir einiges zu bieten: Die trendigen Bars des Alsancak-Bezirks, wo ein kühles Bier für 2,90 Euro für Erfrischung sorgt, oder den ruhigen und hotelfreien Ramo-Strand. Eine Nacht in einem Drei-Sterne-Hotel liegt bei 36,15 Euro und ein Abendessen in einem Restaurant kostet 3,80 Euro.

7. Budapest, Ungarn

Budapest, Ungarn

Die Stadt zeigt sich im Juli von ihrer schönsten und sonnigsten Seite. Wenn die Hitze zu erdrückend wird, einfach in den Széchenyi-Bädern im Stadtpark ins kühle Nass abtauchen. Abends können sich Kontaktfreudige den Einheimischen anschließen und ein paar entspannte Stunden in den Parks verbringen oder ein Abendessen in einem der unzähligen typisch ungarischen Restaurants für 4,85 Euro und ein Bier für 1,37 Euro genießen. In einem Drei-Sterne-Hotel schöpfen Reisende für 18,67 Euro pro Nacht Energie für den nächsten Tag.

8. Porto, Portugal

Porto, Portugal

Der Ribeira-Platz in Porto ist der perfekte Ort, um den Charme der Stadt bei einem „Bica“, dem portugiesischen Espresso, kennenzulernen. Talentierte Straßenkünstler tummeln sich hier mit Verkäufern von traditionellen Köstlichkeiten. Die Gärten des Kristallpalasts liegen auf dem Weg in das mit Schätzen des 19. Jahrhundert gefüllten Romantik-Museum. Stärkung gibt es bei einem Essen für 6,00 Euro und einem portugiesischen Bier für 1,50 Euro. Die Übernachtung in einem Drei-Sterne-Hotel liegt hier bei 19,65 Euro.

9. Oaxaca, Mexiko

Oaxaca, Mexiko

Der koloniale Stadtkern von Oaxaca bietet umwerfende barocke Architektur aus der Zeit des Dominikanerordens. Auf Marktplätzen, wo feinste mexikanische Spezialitäten angeboten werden, liegt der Duft von Schokolade und Chili in der Luft. Das von Bergtälern und exquisiten Mineralquellen umgebene Oaxaca liegt auch an der Schwelle zu einer von Lateinamerikas schönsten Ausgrabungsstätten, Monte Albán. Ein kühles Bier für 1,24 Euro und eine Mahlzeit in einem Restaurant für 4,99 Euro bringen jeden Ausgräber wieder auf Trab.

10. Tunis, Tunesien

Tunis, Tunesien

Das entspannte Tunis ist eines der vielseitigsten und günstigsten Städte Nordafrikas. Abseits von Eukalyptus Alleen der Nouvelle Ville lädt das Bardo-Museum ein, die weltbeste Sammlung an Wandgemälden der späteren römischen Herrschaft zu bewundern. In der Medina kann man ideal das Leben der Einheimischen kennenlernen und bei traditionellen Schneidern und alten Parfümeuren einkaufen. Eine Mahlzeit in einem Restaurant kostet hier 2,62 Euro und ein Bier 1,04 Euro.

11. Kapstadt, Südafrika

Kapstadt, Südafrika

In Kapstadt spielt es keine Rolle, welche Vorlieben die Reisenden haben. Von der kosmopolitischen Kunstszene, über eine Wanderung auf den weltberühmten Tafelberg bis hin zu einem Sonnenbad an einem der vielzähligen Stränden Kapstadts – hier kommt jeder auf seine Kosten. In der Welt-Designhauptstadt 2014 kostet ein Gericht 5,47 Euro und eine Übernachtung im Drei-Sterne-Hotel 35,96 Euro.

12. Colombo, Sri Lanka

Colombo, Sri Lanka

Nach dem Ende des Bürgerkriegs 2009 hat sich Colombo in einen Ferienort verwandelt, der mit seiner großartigen Küche und dem pulsierenden Nachtleben den perfekten Abschluss des Reisejahrs 2015 bietet. Die verschiedenen Glaubensrichtungen erlauben hier Besuche von Asiens größten religiösen Bauwerken. Sonnenanbeter können an den paradiesischen Goldstrand in den Süden fahren. Eine Mahlzeit in einem Restaurant kostet 1,53 Euro, ein lokales Bier 1,10 Euro und eine Übernachtung in einem Drei-Sterne-Hotel 23,57 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Airline-News: Mehr Strecken und Verbindungen

Gut für Geschäftsleute: British Airways erweitert sein Angebot in London. Außerdem gibt es neue Direktverbindungen von Hamburg nach Belgrad sowie von Frankfurt ins …
Airline-News: Mehr Strecken und Verbindungen

Lieb und teuer: Der Betrug an Touristinnen

Viele junge Männer im ägyptischen Badeort Hurghada verdienen gut mit Touristinnen, werden von ihnen geliebt - und bezahlt. Eine Deutsche reist ins Ferienparadies. Ihr …
Lieb und teuer: Der Betrug an Touristinnen

Landurlaub: Tourismus in Mecklenburg-Vorpommern

Tourismus in Mecklenburg-Vorpommern ist mehr als nur Urlaub am Ostseestrand. Im Innern, weiter ab von den belebten Küsten, ist Urlaub pur zu finden.
Landurlaub: Tourismus in Mecklenburg-Vorpommern

Gebühren, Gewicht, Visum: Neuigkeiten aus der Reisewelt

Wer demnächst nach Abu Dhabi reist, kann sich wahrscheinlich auf höhere Ticketpreise einstellen - Grund ist eine Flughafengebühr. Freunde der Schiene können auch …
Gebühren, Gewicht, Visum: Neuigkeiten aus der Reisewelt

Kommentare