Hängebrücke highline179 in Reutte Österreich
1 von 6
Nichts für Angsthasen! Über 406 Meter lang und bis zu 114 Meter hoch: Die highline179 überspannt das Tal über der B179 bei Reutte (Österreich).
Hängebrücke highline179 in Reutte Österreich
2 von 6
Der Weg in schwindelerregender Höhe ist 1,2 Meter breit und wird von 16 Felsenankern gehalten.
Hängebrücke highline179 in Reutte Österreich
3 von 6
Die Brücke spannt sich von der Burgruine Ehrenberg zum Fort Claudia über die Fernpass B179 Bundesstraße. So erklärt sich auch der Name.
Hängebrücke highline179 in Reutte Österreich
4 von 6
Die Vision eine Brücke über die B179 von Burg zu Burg zu spannen wurde erstmalig 1998/1999 vom Architekten Armin Walch geboren.
Hängebrücke highline179 in Reutte Österreich
5 von 6
Neue Attraktion in den Alpen: highline179.
Hängebrücke highline179 in Reutte Österreich
6 von 6
Ausblick mit Kick: Auf der 405 Meter langen Fußgängerbrücke können Besucher testen, ob sie schwindelfrei sind. Die Brücke trägt maximal 500 Personen. Ein automatisches System steuert den Zutritt. 

405 Meter lang

Nur für starke Nerven: Hängebrücke highline179

405 Meter! Die Fußgängerbrücke highline179 ist nur etwas für ohne Höhenangst. Die Rekord-Brücke verbindet jetzt zwei Talseiten in Tirol.

Nach einer Bauzeit von sechseinhalb Monaten feiert die TVB Naturparkregion Reutte (Österreich) die Eröffnung der neuen Fußgängerbrücke "highline179". 

Die Brücke spannt sich von der Burgruine Ehrenberg zum Fort Claudia über die Fernpass B179 Bundesstraße. So erklärt sich auch der Name. Auf der B179 fahren jährlich rund 3,7 Millionen Autos.

Der Weg in schwindelerregender Höhe ist 1,2 Meter breit und wird von 16 Felsenankern gehalten.

Die Hängebrücke für Nervenstarke ist täglich von 8.00 Uhr bis 22.00 Uhr geöffnet. Ein Ticket für Erwachsene kostet acht Euro, für Kinder fünf Euro.

Technische Daten:
Höhe der Brücke: 114,60 Meter
Brückenlänge: 406 Meter
Gehwegbreite: 1,2 Meter
Brücke gehalten: von 4 Tragseilen mit je 60 mm Durchmesser
Sicherheit: 16 Felsanker mit je 17 Meter in den Boden gesetzt
Eigengewicht: 70 Tonnen
Brückenlast: max. 500 Personen

ml

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Touristen in der Türkei: Weit weg vom Traumurlaub

Die, die da sind, sind entspannt. Doch viele Urlauber sind gar nicht erst an die türkische Riviera gekommen. Nach dem Putschversuch und der Verhängung des …
Touristen in der Türkei: Weit weg vom Traumurlaub

Festival in St. Wendel: Magie der Straßenzauberei

Seit fast zwei Jahrzehnten verzaubern Straßenmagier aus aller Welt St. Wendel. Das kostenlose Familien-Festival lockt alljährlich Zehntausende Besucher an - einige …
Festival in St. Wendel: Magie der Straßenzauberei

Wie die Alpen vor 200 Jahren: Das Wanderwunder von Albanien

Die Berge im Norden Albaniens waren lange ein vergessener Winkel, ärmer noch als der Rest des heruntergewirtschafteten Landes. Doch nun wagen sich immer mehr Touristen …
Wie die Alpen vor 200 Jahren: Das Wanderwunder von Albanien

Panoramablick über New York: Parkhügel "The Hills" eröffnet

Seit dem 18. Jahrhundert war Governors Island im Hafen von New York US-Militärbasis. Seit 2003 ist die Insel für die Öffentlichkeit zugänglich und hat sich zum beliebten …
Panoramablick über New York: Parkhügel "The Hills" eröffnet

Kommentare