Hängebrücke highline179 in Reutte Österreich
1 von 6
Nichts für Angsthasen! Über 406 Meter lang und bis zu 114 Meter hoch: Die highline179 überspannt das Tal über der B179 bei Reutte (Österreich).
Hängebrücke highline179 in Reutte Österreich
2 von 6
Der Weg in schwindelerregender Höhe ist 1,2 Meter breit und wird von 16 Felsenankern gehalten.
Hängebrücke highline179 in Reutte Österreich
3 von 6
Die Brücke spannt sich von der Burgruine Ehrenberg zum Fort Claudia über die Fernpass B179 Bundesstraße. So erklärt sich auch der Name.
Hängebrücke highline179 in Reutte Österreich
4 von 6
Die Vision eine Brücke über die B179 von Burg zu Burg zu spannen wurde erstmalig 1998/1999 vom Architekten Armin Walch geboren.
Hängebrücke highline179 in Reutte Österreich
5 von 6
Neue Attraktion in den Alpen: highline179.
Hängebrücke highline179 in Reutte Österreich
6 von 6
Ausblick mit Kick: Auf der 405 Meter langen Fußgängerbrücke können Besucher testen, ob sie schwindelfrei sind. Die Brücke trägt maximal 500 Personen. Ein automatisches System steuert den Zutritt. 

405 Meter lang

Nur für starke Nerven: Hängebrücke highline179

405 Meter! Die Fußgängerbrücke highline179 ist nur etwas für ohne Höhenangst. Die Rekord-Brücke verbindet jetzt zwei Talseiten in Tirol.

Nach einer Bauzeit von sechseinhalb Monaten feiert die TVB Naturparkregion Reutte (Österreich) die Eröffnung der neuen Fußgängerbrücke "highline179". 

Die Brücke spannt sich von der Burgruine Ehrenberg zum Fort Claudia über die Fernpass B179 Bundesstraße. So erklärt sich auch der Name. Auf der B179 fahren jährlich rund 3,7 Millionen Autos.

Der Weg in schwindelerregender Höhe ist 1,2 Meter breit und wird von 16 Felsenankern gehalten.

Die Hängebrücke für Nervenstarke ist täglich von 8.00 Uhr bis 22.00 Uhr geöffnet. Ein Ticket für Erwachsene kostet acht Euro, für Kinder fünf Euro.

Technische Daten:
Höhe der Brücke: 114,60 Meter
Brückenlänge: 406 Meter
Gehwegbreite: 1,2 Meter
Brücke gehalten: von 4 Tragseilen mit je 60 mm Durchmesser
Sicherheit: 16 Felsanker mit je 17 Meter in den Boden gesetzt
Eigengewicht: 70 Tonnen
Brückenlast: max. 500 Personen

ml

Meistgesehene Fotostrecken

Magenta ohne Morphine: Wandern zwischen Mohn und Märchen

Einmal im Jahr können Urlauber im Norden Hessens die Mohnblüte erleben - freilich ohne davon high zu werden. Berauschend ist allein das Farbenspiel. Und um sich …
Magenta ohne Morphine: Wandern zwischen Mohn und Märchen

Mit beheiztem Badezuber: Berghütten bieten mehr Komfort

Der Anspruch der Gäste in den Alpen steigt. Berghütten müssen heute mehr bieten als Massenlager und Würstel-Suppe. Der Trend geht zu Komfort und moderner Haustechnik. …
Mit beheiztem Badezuber: Berghütten bieten mehr Komfort

Leben wie die Pioniere: Im kanadischen Fort St. James

Im kanadischen Fort St. James können Besucher den Spuren der frühen Trapper und Pelzhändler folgen - und sogar in einem historischen Fort der Hudson's Bay Company …
Leben wie die Pioniere: Im kanadischen Fort St. James

Langsamkeit genießen: Hausbooturlaub auf dem Canal du Midi

Es war ja klar, dass die Radler auf dem Uferweg schneller sind. Aber die Jogger auch? Daran muss man sich als Hausbootkapitän erstmal gewöhnen. Eine Reise auf dem Canal …
Langsamkeit genießen: Hausbooturlaub auf dem Canal du Midi

Kommentare