Hängebrücke highline179 in Reutte Österreich
1 von 6
Nichts für Angsthasen! Über 406 Meter lang und bis zu 114 Meter hoch: Die highline179 überspannt das Tal über der B179 bei Reutte (Österreich).
Hängebrücke highline179 in Reutte Österreich
2 von 6
Der Weg in schwindelerregender Höhe ist 1,2 Meter breit und wird von 16 Felsenankern gehalten.
Hängebrücke highline179 in Reutte Österreich
3 von 6
Die Brücke spannt sich von der Burgruine Ehrenberg zum Fort Claudia über die Fernpass B179 Bundesstraße. So erklärt sich auch der Name.
Hängebrücke highline179 in Reutte Österreich
4 von 6
Die Vision eine Brücke über die B179 von Burg zu Burg zu spannen wurde erstmalig 1998/1999 vom Architekten Armin Walch geboren.
Hängebrücke highline179 in Reutte Österreich
5 von 6
Neue Attraktion in den Alpen: highline179.
Hängebrücke highline179 in Reutte Österreich
6 von 6
Ausblick mit Kick: Auf der 405 Meter langen Fußgängerbrücke können Besucher testen, ob sie schwindelfrei sind. Die Brücke trägt maximal 500 Personen. Ein automatisches System steuert den Zutritt. 

405 Meter lang

Nur für starke Nerven: Hängebrücke highline179

405 Meter! Die Fußgängerbrücke highline179 ist nur etwas für ohne Höhenangst. Die Rekord-Brücke verbindet jetzt zwei Talseiten in Tirol.

Nach einer Bauzeit von sechseinhalb Monaten feiert die TVB Naturparkregion Reutte (Österreich) die Eröffnung der neuen Fußgängerbrücke "highline179". 

Die Brücke spannt sich von der Burgruine Ehrenberg zum Fort Claudia über die Fernpass B179 Bundesstraße. So erklärt sich auch der Name. Auf der B179 fahren jährlich rund 3,7 Millionen Autos.

Der Weg in schwindelerregender Höhe ist 1,2 Meter breit und wird von 16 Felsenankern gehalten.

Die Hängebrücke für Nervenstarke ist täglich von 8.00 Uhr bis 22.00 Uhr geöffnet. Ein Ticket für Erwachsene kostet acht Euro, für Kinder fünf Euro.

Technische Daten:
Höhe der Brücke: 114,60 Meter
Brückenlänge: 406 Meter
Gehwegbreite: 1,2 Meter
Brücke gehalten: von 4 Tragseilen mit je 60 mm Durchmesser
Sicherheit: 16 Felsanker mit je 17 Meter in den Boden gesetzt
Eigengewicht: 70 Tonnen
Brückenlast: max. 500 Personen

ml

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Im Herbst mit dem Hausboot durch Ostdeutschland

Vieles ist überreguliert in Deutschland. Doch die Erlaubnis, ein recht großes Motorboot zu führen, erhält man in drei Stunden. Das belebt den Wassertourismus und weckt …
Im Herbst mit dem Hausboot durch Ostdeutschland

Tauchen im Großen Stechlinsee

Tauchen im See? Langweilig! Dieses Vorurteil hält sich. Dabei birgt der Wassersport auch in Binnengewässern spannende Momente. Und im Vergleich zu exotischen …
Tauchen im Großen Stechlinsee

Das sind die neuen Kreuzfahrtschiffe 2017

Der asiatische Kreuzfahrtmarkt boomt. Also kommen viele neue Schiffe 2017 ausschließlich in Fernost zum Einsatz. Aber auch deutsche Kreuzfahrt-Passagiere können sich auf …
Das sind die neuen Kreuzfahrtschiffe 2017

Spaniens unbekannte Inseln

Mallorca und Ibiza kennt fast jeder. Die Kanarischen Inseln auch. Doch bei Columbretes und Tabarca kommen selbst Spanier ins Grübeln. Dabei haben die beiden recht …
Spaniens unbekannte Inseln

Kommentare