Neue Attraktion am Hafen: In Hongkong genießen Touristen jetzt aus einem 60 Meter hohen Riesenrad die Aussicht. Foto: Hong Kong Tourism Board
+
Neue Attraktion am Hafen: In Hongkong genießen Touristen jetzt aus einem 60 Meter hohen Riesenrad die Aussicht.

Höher, größer, schöner

Neues Riesenrad am Hafen von Hongkong

Nichts für Urlauber mit Höhenangst, aber toll für alle, die Hongkong mal von oben sehen wollen: das neue Riesenrad in der südchinesischen Metropole.

Hongkong hat eine neue Attraktion: Am Hafen steht jetzt ein 60 Meter hohes Riesenrad, das einen umfassenden Blick über den Victoria Harbour und auf die Skyline der Stadt bietet. Das teilt das Hong Kong Tourism Board mit.

Das Observation Wheel genannte Riesenrad verfügt über 42 Gondeln mit je acht Sitzplätzen und ist täglich zwischen 11.00 und 23.00 Uhr geöffnet. Touristen können die Aussicht für 15 bis 20 Minuten genießen - so lange dauert eine Fahrt.

tmn dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umringt von Krisen: Tourismus in Griechenland

Eine der wichtigsten Einnahmequellen Griechenlands droht zu versiegen: Der Tourismus leidet unter den vielen Krisen weltweit. In mancher Hinsicht jedoch profitieren die …
Umringt von Krisen: Tourismus in Griechenland

Neues bei Ryanair: Reservierung und gestrichene Flüge

Ryanair hat einige Änderungen bekannt gegeben. So müssen Eltern künftig Plätze für sich und ihre Kinder reservieren. Zudem fallen im Oktober Flüge nach Rom aus. Dafür …
Neues bei Ryanair: Reservierung und gestrichene Flüge

Sommerferien: Tipps für das Bezahlen im Urlaub

Wer seinen Urlaub plant, sollte sich rechtzeitig Gedanken um seine Reisekasse machen. Fragen dazu beantworteten bei unserer Telefonaktion die beiden Bankexperten Andreas …
Sommerferien: Tipps für das Bezahlen im Urlaub

Netz für Verkehrskunden: Berliner U-Bahnhöfe bekommen WLAN

Wer öffentliche Verkehrsmittel nutzt, prüft Verbindungen und Abfahrtszeiten gern per Smartphone. Schwierig wird die Abfrage jedoch, wenn etwa im U-Bahnhof kein WLAN-Netz …
Netz für Verkehrskunden: Berliner U-Bahnhöfe bekommen WLAN

Kommentare