+
Sonnenziele für das ganze Jahr. 

Der Sonne hinterher

Der ideale Reisekalender

Unzählige Umfragen haben es bewiesen: Noch viel wichtiger als Strand, Hotel und gutes Essen ist uns Deutschen im Urlaub das Wetter, und wenn wir es so genau steuern könnten, dann würden wir am liebsten immer der Sonne hinterherreisen.

Mit dem Urlaubskalender, den das Buchungsportal Excapio erarbeitet hat funktioniert das zwar auch nicht immer hunderprozentig, aber die Wahrscheinlichkeit ist doch relativ hoch. Weil er die beliebtesten und am meisten gebuchten Ziele zur jeweiligen Jahreszeit aufzeigt, wann Sonnenanbeter wo am ehesten auf ihre Kosten kommen. Hier finden Sie die Grafik mit 24 Sonnen-Destinationen im Jahresverlauf. Zu den Urlaubsländern mit Sonnen-Garantie haben wir die besten Tipps und Neuigkeiten zusammengestellt. 

Mexiko

Mexiko

Mexiko ist im März Partnerland der Internationalen Tourismusbörse ITB in Berlin. Das Reiseangebot wird entsprechend steigen. Condor sorgt mit einem neuen Direktflug ab München für die bessere Anbindung der Urlauber an die Traumstrände von Cancun. Ab 299 Euro oneway.

Thailand

Thailand

Ein Reiseland, tausend Inseln und nochmal so viele Traumstrände. Anstatt sich auf einen Urlaubsort in Thailand festzulegen kann man bei Dertour die Katamaran-Kreuzfahrt „Zauberhafte Inselwelten“ buchen. Acht Tage geht es ab/bis Phuket einmal kreuz und quer durch die Andamanensee. Ab 805 Euro pro Person inklusive Verpflegung. Schnorchelausrüstung und Kajaks.

Kanaren

Nur vier Flugstunden in die Sonne: Auch deshalb gehört die Inselgruppe im Atlantik zu den großen Stars des Reisewinters. Neuerdings fliegt auch die Preiswert-Airline Ryanair ab dem Allgäu-Airport in Memmingen zweimal wöchentlich nach Teneriffa. Ab 87 Euro oneway.

Zypern

Zypern

Wo der Frühling früher dran ist: Im April hat es auf Zypern schon 25 Grad Tagestemperaturen und das Meer ist bereits schwimmtauglich. Wer ländliche Idylle sucht ist im romantischen Hotel Library in Kalavasos 20 Autominuten von Larnaca entfernt gut aufgehoben. Ab 704 Euro pro Person mit Flug und Ü/F. Attika Reisen.

Hawaii

Reinschnuppern in den Aloha-State kann man mit den Themenreisen des Hawaii-Spezialisten FTI. Beispiel: 17 Tage „Insider Hawaii“ inklusive Übernachtungen, Mietwagen und drei Inlandsflügen ab 1895 Euro.

Gardasee

Im Sommer ist die größte Badewanne der Münchner, wie der Gardasee auch heißt, zum Überlaufen voll. Wer die Beschaulichkeit vergangener Zeiten sucht, setzt dann über auf die Isola del Garda, um den Tag im bezaubernden Park der Familie Cavazza zu verbringen. Boote verkehren ab Salo und sieben weiteren Häfen am südlichen Gardasee. Infos unter www.isoladelgarda.com.

Ibiza

Auf Ibiza werden Sonnenanbeter zu Nachtschwärmern. Es ist kein Naturereignis, es ist ein Ritual, wenn der Planet als glutroter Ball vor San Antoni de Portmany im Meer versinkt (jetzt im Juli um 21.24 Uhr), Das Cafe del Mar bringt zum Schauspiel seit Jahren die entsprechende Begleitmusik. Nicht immer, aber einmal muss man dabeigewesen sein.

Cote d’Azur

Für den Jetset der Cote d‘Azur zählen primär Nobelschlitten und Megayachten. Aber auch mit dem Rad kommt man gut voran, etwa auf dem neuen 36 Kilometer langen Radwanderweg durch das Naturschutzgebiet der Camargue. von Arles nach Port-Saint-Louis-du-Rhone.

Toskana

Ideal für den Herbst: In Bagno Vinoni, wo schon die alten Römer baden gingen, kann man die beiden W‘s der Toskana, Wein und Wellness, wunderbar miteinander kombinieren.

Mallorca

Insel-Insider wissen, wie zuverlässig der Oktober rein wettertechnisch  auf Mallorca ist. Und weil sich die Wärme im Meer noch lange hält, ist die Nachsaison nicht nur für ein Sonnenbad am Strand tauglich. Ein Tipp für stürmische Tage sind die windgeschützten kleinen Buchten an der Ostküste wie beispielsweise die Cala Santanyi.    

Marokko

Zeit wird’s, sich auf Weihnachten einzustimmen. Am besten in Marrakesch, der Stadt die Geschichtenerzähler, in der die Düfte des Orients durch jede Gasse ziehen. Am besten mittendrin wohnen, in einem der märchenhaften kleinen Riads. Buchung z.B. über Dertour, ab 26 Euro pro Tag.    

Dubai

...und sollte uns der Winter wieder mal dermaßen im Stich lassen  im Voralpenland, dann  schicken wir uns diesmal einfach in die Wüste. m Scheichtum Dubai gibt es schließlich alles, sogar Schneegarantie. Dort steht nämlich Ski Dubai, das mit 22.500 Quadratmetern größte Hallen-Skiresort der Welt mit konstanten Minus-Temperaturen. Und danach gehts zum baden an den Strand, bei 30 Grad plus.

Singapur

Attraktive Angebote für einen Stopover auf dem Weg nach Ostasien oder Australien bietet Singapore Airlines: Mit dem Basic-Paket können Gäste der Fluggesellschaft eine Hotelübernachtung in Singapur samt Transfer ab 13 Euro (p. P. im DZ) buchen, mit zusätzlichem Gratis-Eintritt zu 20 Attraktionen kostet das Angebot ab 22 Euro. Mit Bordkarte gibt’s weitere Ermäßigungen, z.B. beim Shopping oder Essen.

Karibik

Die Hurrikan-Saison ist weitestgehend durch, der Ansturm der weihnachtlichen Kreuzfahrer aus Amerika noch in weiter Ferne. Zweifelsohne ist jetzt die beste Zeit, um die Karibik in aller Ruhe genießen zu können.  Wählen Sie eine Insel, auf der alles easy ist. Wie wär’s mit Barbados?

Südafrika

Nicht durch das Autofenster sondern hautnah erleben Urlauber Südafrika auf der neuen Aktiv-Tour von Marco Polo. Radeln durch die Weinregion, wandern durch die Nationalparks und in der Wüste der Kleinen Karoo frühmorgens auf Erdmännchen-Tour gehen. Die 16-tägige Reise kostet ab 2799 Euro. Infos unter Tel. 00800-4401-4401, www.marco-polo-reisen.com.  

Kreta

Urlaubsliebe geht auch durch den Magen. Neu im Programm von Attika Reisen ist eine kulinarische Mietwagen-Rundreise mit vorgebuchten Hotels und Restaurants. Ab 1006 Euro mit Flug. Tel. 089/54555100.

Ostsee

Gut 800 Kilometer Entfernung sind es von München auf die Insel Usedom. Damit die Bayern dennoch kommen, gibt es auch in diesem Sommer wieder Inselhopper-Pauschalen inklusive Hotel und Flug ab München. Ab 559 Euro. Info-Tel. 038378/477111, www.usedom.de.

Südtirol

Südtirol macht nie Pause, Südtirol hat immer Saison, nur das Urlaubsprogramm ist jedesmal ein anderes. Für Juli könnten das die Meraner Jazztage sein (8. bis 13.7.) die Sterzinger Joghurtttage (13. Juli bis 10. August), oder die Südtirol Classic in Schenna, bei der sich vom 6. bis 13. Juli mehr als 250 Oldtimerfans mit ihren Fahrzeugen treffen.

Andalusien

Wo Europa sich mit Afrika verbandelt. Spaniens südlichste Provinz ist weit mehr als Sevilla und Granada. Andalusien ist ein Lebensgefühl. Freilich sollte man die Feste und Flamenco-Shows tunlichst nicht im Hochsommer besuchen, denn dann ist Andalusien ein Brutkessel. Jetzt ist es in einem schattigen Innenhof der Alhambra gerade noch gut auszuhalten.  

Madeira

Im Mai findet auf Madeira das große Blumenfest Festa do Flor statt. Eine einwöchige Sonderreise dazu kann man über Olimar zum Preis ab 612 Euro buchen. www.olimar.de.

Mauritius

Die Insel ist das Top-Ziel der Honeymooner. Aber warum erst nach der Hochzeit hinfliegen? Wo man auf Mauritius den Rundum-Service für Ja-Sager perfekt beherrscht! Eine Übersicht über die Hochzeitspakete in 39 Hotels (ab 970 bis 2200 Euro) findet man im Katalog von Meier’s Weltreisen.    

Malediven

Laut Klimamessung ist März der regenärmste Monat auf den Malediven. Nass werden Urlauber da allenfalls beim Schnorcheln oder bei einem Tauchgang in die schillernde Unterwasserwelt an den Korallenriffen. Eine Woche mit Flug und Frühstück kostet z. B. im Reethi Beach Resort ab 1385 Euro (TUI).  

Sydney

Für Australier gibt es nur die eine. „Sydney oder Bush“ sagen sie. Soll heißen: Nach dieser Stadt kommt nur noch Urwald. Oder Outback. Bevor Sie dorthin aufbrechen, sollten Sie in Szenevierteln wie Darlinghurst gewesen sein. Oder in einer Traumbucht bei Vaucluse. Oder am coolen Bondi Beach. Vielleicht wollen Sie danach gar nicht mehr ins Outback, sondern bleiben gleich im Großstadtdschungel.

Florida

Auch im Sunshine-State geht die Sonne einmal unter. Das schönste Bild gibt sie dabei am Clearwater Beach ab. So urteilten die Leser von USA Today, der größten Tageszeitung Amerikas. Reiseexperte Peter Greenberg, auch bekannt als Dr. Beach, hatte diesen Strand 2013 sogar insgesamt zum schönsten Amerikas gekürt. 

Die Kanaren-Inseln im Kurzcheck

Die Kanaren-Inseln im Kurzcheck

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Preisrunde bei der Bahn: Wen es trifft und wen nicht

Die Bahn erhöht im Dezember die Preise auch im Fernverkehr. Pendler und Spontanfahrer sind von der Anhebung insgesamt stärker betroffen als der Durchschnitt. Es gibt …
Preisrunde bei der Bahn: Wen es trifft und wen nicht

Leserreise nach Marokko: Auf den Spuren von Kinoklassikern

Es ist das Hollywood Nordafrikas: In Marokko entstanden Kinoklassiker. Auch Alfred Hitchcock hat das Land vor 60 Jahren als Drehort entdeckt. Mit Sonnenklar.TV und …
Leserreise nach Marokko: Auf den Spuren von Kinoklassikern

Tower Bridge bis Jahresende für den Verkehr gesperrt

Eine wichtige Verkehrsader in London wird demnächst nicht mehr zur Verfügung stehen: Die Tower Bridge, die den Stadtbezirk Tower Hamlets mit dem Stadtteil Southwark …
Tower Bridge bis Jahresende für den Verkehr gesperrt

Naturpark Harz trägt bis 2021 Qualitätssiegel

Naturparke gibt es viele in Deutschland. Doch nicht immer wird mit ihnen nachhaltig umgegangen. Ein Qualitätssiegel bestätigt, dass Tourismus und Naturschutz vereint …
Naturpark Harz trägt bis 2021 Qualitätssiegel

Kommentare