+
Klein und fein: Im Internet wurde Ribe, die älteste Stadt Dänemarks, als das malerischste Reiseziel in Europa gewählt.

Geheimtipps

Die Schönsten der Kleinen

Die großen Städte Europas kennt man. Berlin, London, Paris, Rom und andere Metropolen werden Jahr für Jahr von vielen Millionen besucht, die sich an den Sehenswürdigkeiten drängeln...

...und die Übernachtungspreise in die Höhe treiben. Nach einem Geheimtipp braucht man da längst nicht mehr suchen.

Es gibt aber auch die kleinen Städte, die nicht jeder kennt und die man manchmal sogar auf der Landkarte regelrecht suchen muss. Da ist die ganze Stadt an sich schon ein Geheimtipp. Um diese kleinen Schätze und meist unbekannten Schönheiten ging es dem Internetportal www.hotel.de, das zur Wahl des malerischsten Reiseziels Europas aufrief.

Diese Wahl traf offenbar den Nerv der Internet-Gemeinde, denn stolze 46.000 Stimmen kamen am Ende zusammen. Platz eins geht an Ribe in Dänemark, auf zwei folgt Obidos in Portugal und Dritter ist die lettische Stadt Sigulda (weitere Platzierungen siehe unten).

Keiner der Orte, die zur Wahl standen, durfte mehr als 100.000 Einwohner haben. Außerdem mussten eine Reihe von Faktoren erfüllt sein, die die Beliebtheit des Ortes im Internet widerspiegeln sollten. Dazu gehören Hotelbewertungen auf hotel.de, die Menge der im Web gefundenen Fotos des Ortes, die Anzahl der Facebook-Likes, die Anzahl der Erwähnungen und Empfehlungen auf Instagram und Foursquare sowie die Erreichbarkeit, ausgedrückt in der Entfernung zum nächsten Flughafen. Die 52 Ziele mit den meisten Punkten wurden dann zur Abstimmung aufgelistet. Zusätzlich wurden die Ergebnisse der Wahl in Deutschland ausgewertet und dafür eine eigene Top-Ten-Liste erstellt. Und das sind nach Meinung der Internetuser die zehn malerischsten Reiseziele in Europa:

Top 10 der malerischsten Reiseziele

  1. Ribe: Die älteste Stadt Dänemarks liegt im Südwesten Jütlands an der Nordsee. Die Altstadt ist ideal für einen entschleunigenden Bummel. In der Nähe ist ein Wikingerzentrum, in dem das Leben der wilden Gesellen von Laiendarstellern möglichst authentisch nachgestellt wird.
  2. Obidos: Die Kleinstadt mit 12 000 Einwohnern liegt in Zentral-Portugal nahe der Atlantikküste. Sehenswert sind die vollständig begehbaren Stadtmauern sowie der historische Ortskern.
  3. Sigulda: In der Nähe von Lettlands Hauptstadt Riga liegt der Ort mit 11 000 Einwohnern am Ufer der Gauja. Er punktet mit einer historischen Altstadt, diversen Burgen und Schlössern, einem Nationalpark und attraktiven Wintersportmöglichkeiten.
  4. Mostar: Bekannt ist die Stadt in Bosnien-Herzegowina für die Alte Brücke, von der sich tollkühne Kerle aus 22 Metern Höhe in den Fluss Neretva stürzen, um von Zuschauern ein wenig Geld zu bekommen.
  5. Ohrid: 1980 erklärte die Unesco die Stadt in Mazedonien zum Welterbe. Altstadt, Kirchen, Klöster und Moscheen sowie der Ohridsee sind die wichtigsten Attraktionen.
  6. Bled: Der slowenische Luftkurort liegt im Nordwesten des Landes, nur wenige Kilometer von der österreichischen Grenze entfernt am Ufer des Bleder Sees, in dem auf einer kleinen Insel die Marienkirche steht.
  7. Positano: Das ehemalige Fischerdorf südlich von Neapel, das heute vom Tourismus lebt, klebt regelrecht an der steilen Amalfiküste.
  8. Ericeira: Der Ort an der Atlantikküste Portugals ist bei Surfern bekannt. In der verwinkelten Altstadt gibt es viele sehenswerte kleine Kapellen und prachtvolle Kirchen.
  9. Ronda: Die Stadt liegt im Hinterland der Costa del Sol auf einem Felsplateau, die maurisch geprägte Alt- und die Neustadt werden durch einen 100 Meter tiefen Graben getrennt.
  10. Hallstadt: Gilt als einer der schönsten Orte Österreichs; skurrile Sehenswürdigkeit: das Beinhaus mit rund 1200 Schädeln.

Volker Pfau

Top 10 der Deutschen

  • 1. Rothenburg o.T., Deutschland
  • 2. Hallstadt, Österreich
  • 3. Ribe, Dänemark
  • 4. Cochem, Deutschland
  • 5. Dürnstein, Österreich
  • 6. Colmar, Frankreich
  • 7. Dubrovnik, Kroatien
  • 8. Vaduz, Liechtenstein
  • 9. Portree, Schottland
  • 10. Piran, Slowenien

Top 10 Aus Europa

  • 1. Ribe, Dänemark
  • 2. Obidos, Portugal
  • 3. Sigulda, Lettland
  • 4. Mostar, Bosnien-Herzegowina
  • 5. Ohrid, Mazedonien
  • 6. Bled, Slowenien
  • 7. Positano, Italien
  • 8. Ericeira, Portugal
  • 9. Ronda, Spanien
  • 10. Hallstadt, Österreich

Die 10 besten Panorama-Aussichtspunkte

Die 10 besten Panorama-Aussichtspunkte 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Am dritten Advent droht Stau vor allem in Ballungszentren

In den Innenstädten wird es am Wochenende viel Verkehr auf den Straßen geben. Mit Park-and-Ride-Parkplätzen können Autofahrer diesen umgehen. Auf den Autobahnen kann das …
Am dritten Advent droht Stau vor allem in Ballungszentren

Eisbaden in Tirol und ein Museum voller Stühle in Kopenhagen

Wer in den Wintermonaten verreisen möchte, ist nicht unbedingt auf Schnee angewiesen. In Kopenhagen zeigt eine Ausstellung die dänische Möbelkunst des 20. Jahrhunderts …
Eisbaden in Tirol und ein Museum voller Stühle in Kopenhagen

Wie viel Sprit haben Flugzeuge als Reserve an Bord?

Airlines dürfen beim Sprit nicht zu knapp kalkulieren. Denn Flugzeuge müssen auch mal Warteschleifen fliegen, ehe sie landen können. Oder sie werden umgeleitet. Das …
Wie viel Sprit haben Flugzeuge als Reserve an Bord?

Winter 2017: Die Lieblingsreiseziele der Deutschen

Ischgl, Oberstdorf oder Saalbach: Die Deutschen fahren im Winter eher in die Berge als in den Süden. Der Grund: Sie fahren lieber Ski als sich am Strand zu sonnen.
Winter 2017: Die Lieblingsreiseziele der Deutschen

Kommentare