+
Mit Munition und auch ohne. Die US-Behörde für Transportsicherheit (TSA) zieht an den Flughäfen immer mehr Schusswaffen aus dem Verkehr.

Scharfes Reisegepäck

Immer mehr Schusswaffen auf US-Flughäfen

Jährlich steigt die Zahl der Schusswaffen, die im Gepäck von Reisenden an Flughäfen in den USA gefunden werden.

Das geht nach Medienberichten aus einer Studie der US-Behörde für Transportsicherheit (TSA) hervor.

Demnach seien 2013 mehr als 1800 Schusswaffen im Gepäck von Passagieren gefunden worden, 20 Prozent mehr als 2012. Im Jahr 2010 wurden gut 1100 Schusswaffen beschlagnahmt. Hinzu kommt, dass von den vergangenes Jahr gefundenen Waffen rund 84 Prozent geladen waren.

Die TSA warnt auf ihrer Internetseite Passagieredavor, leichtfertig Waffen mit auf Reisen zu nehmen. Auch wenn viele Fluggäste keine böse Absicht hätten, würden Verwarnungen fällig werden. Im schlimmsten Fall drohe Gefängnis und Bußgeld bis zu 7.500 US-Dollar.

dpa/ml

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skifahren: Ski-Pässe und Dauerkarten

Wintersportbegeisterte dürfen sich auf die kommende Saison freuen. Einheitliche Pistenpässe und die Anerkennung von Ski-Saisonkarten erleichtern den Rodlern die …
Skifahren: Ski-Pässe und Dauerkarten

Von Handtuch bis Stereoanlage: Was Hotelgäste am liebsten stehlen

Was in Hotelzimmern steht, ist Eigentum des Gastgebers. Doch viele Gäste nehmen das nicht so genau. Auch und gerade in Luxushäusern wird gestohlen, was nicht niet- und …
Von Handtuch bis Stereoanlage: Was Hotelgäste am liebsten stehlen

Prospekte reichen nicht: Wo Tourismus funktioniert

Der Deutschlandtourismus läuft, aber nicht in allen Ecken der Republik. Touristiker sagen, manche Regionen müssten sich besser vermarkten - und weg vom "Kirchturmdenken".
Prospekte reichen nicht: Wo Tourismus funktioniert

Ferienziele: Wie politisch ist der Urlauber?

Flüchtlingskrise, Terror, ein zunehmend autokratischer Präsident Erdogan in der Türkei: Die Weltpolitik bewegt die Menschen, der Ton ist scharf geworden. Bleibt der …
Ferienziele: Wie politisch ist der Urlauber?

Kommentare