+
Auch Minderjährige dürfen ohne Begleitung fliegen - allerdings in der Regel nur, wenn sie mindestens 12 Jahre alt sind.

Ohne Begleitservice

Jugendliche zwischen 12 und 18 dürfen meist allein fliegen

Um allein zu fliegen, muss ein Passagier nicht volljährig sein. Die Airlines nehmen auch Unter-18-Jährige mit. Wer aber jünger als 12 Jahre ist, muss in der Regel einen Begleitservice nutzen.

Berlin - Minderjährige dürfen bei den deutschen Airlines meist allein fliegen, wenn sie mindestens 12 Jahre alt sind. Ab diesem Alter ist auch kein kostenpflichtiger Begleitservice notwendig, erklärt Claudia Nolte vom Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL).

"In der Regel müssen Kinder zwischen dem 5. und dem 12. Lebensjahr diesen Service in Anspruch nehmen, wenn sie allein fliegen." Kindern und Jugendlichen zwischen 12 und 18 werde der Service lediglich empfohlen.

Wer in welchem Alter zu welchen Bedingungen fliegen darf, legen die Airlines selbst fest. Insbesondere Low-Cost-Airlines bieten nach Informationen des BDL zum Beispiel oft gar keinen Begleitservice an. Die Regelungen der deutschen Airlines im Überblick:

Lufthansa: Kinder zwischen 5 und 11 Jahren dürfen nur allein fliegen, wenn sie den Betreuungsdienst der Airline nutzen oder mit einer Person reisen, die mindestens 12 Jahre alt ist. Auf Wunsch der Eltern werden auch Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren betreut.

Air Berlin: Es gelten die gleichen Regeln: Zwischen 5 und 11 Jahren ist der sogenannte UM-Service (Unaccompanied Minor) verpflichtend. Für Kinder ab 12 Jahren kann er hinzugebucht werden.

Condor: Ist das Kind 5 Jahre alt oder jünger, muss ein Elternteil, ein Geschwisterkind ab 16 Jahren oder eine andere Person über 18 Jahren dabei sein. Zwischen 6 und einschließlich 11 Jahren können Fluggäste ohne Begleitung nur mit Betreuungsservice fliegen. Zwischen 12 und 18 kann dieser auf Wunsch der Eltern ebenfalls genutzt werden.

Tuifly: Kinder bis zum 12. Geburtstag dürfen nur in Begleitung einer Person von mindestens 16 Jahren mitfliegen, wenn diese für das Kind die Verantwortung übernimmt. Zwischen dem vollendeten 5. und vollendeten 12. Lebensjahr wird ein Betreuungsservice angeboten, falls keine Begleitperson dabei ist.

Bei ausländischen Fluggesellschaften können andere Regeln gelten. Und in jedem Fall sollten Jugendliche prüfen, mit welchen Dokumenten sie als Minderjährige im Zielland einreisen dürfen.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pauschalreisen: Stornierung kann teuer werden

Pauschalreisen sind in Deutschland ein Milliardenmarkt - fast die Hälfte aller gebuchten Reisen sind sogenannte Veranstalterreisen. Doch einmal gebucht, lassen sich …
Pauschalreisen: Stornierung kann teuer werden

Am Wochenende: Viele Staus durch Urlaubsende

Jetzt geht es Schlag auf Schlag: In einigen Bundesländern enden die Sommerferien. Deshalb sind auf Autobahnen Staus vorprogrammiert.
Am Wochenende: Viele Staus durch Urlaubsende

Nach dem Erdbeben: Was Italien-Urlauber wissen müssen

Nach dem Erdbeben in Italien sind ganze Ortschaften zerstört. Das Unglück forderte zahlreiche Menschenleben. Gerade im Sommer ist das Land ein beliebtes Reiseziel. …
Nach dem Erdbeben: Was Italien-Urlauber wissen müssen

Wassertemperaturen: Baden in Deutschland kaum möglich

Eine Woche vor Beginn des meteorologischen Herbstes am 1. September zeigt der Sommer noch mal, wie schön Sonne und blauer Himmel sein können. Das Wasser in Nord- und …
Wassertemperaturen: Baden in Deutschland kaum möglich

Kommentare