WLAN über den Wolken

Airberlin: Ab jetzt während Flug im Netz surfen

Berlin - Über den Wolken mit dem Smartphone oder Tablet im Internet surfen. Das ist jetzt in zwei Airberlin-Flugzeugen möglich. Doch: Das Angebot ist kostenpflichtig.

Während des Fluges mit dem Smartphone, Tablet oder Laptop im Internet surfen: Das ist für Reisende jetzt in zwei Flugzeugen von Airberlin möglich. Durch den neuen WLAN-Service gibt es für die Gäste auf Kurz- und Mittelstreckenflügen nun auch ein Unterhaltungsprogramm, das sie auf dem eigenen Gerät nutzen können.

Auf Langstreckenflügen steht den Reisenden weiterhin das herkömmliche Entertainment-System zur Verfügung, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte.

Kostenlos ist das Angebot nicht

"Wir werden den neuen Service sukzessive auf nahezu die gesamte Flotte ausweiten", kündigte Konzernchef Wolfgang Prock-Schauer an. "Airberlin ist die erste deutsche Airline, die Internetzugang nicht nur auf der Langstrecke, sondern auch auf Kurz- und Mittelstreckenflügen anbieten wird." Innerhalb von drei Jahren sollen die meisten Flugzeuge laut dem Unternehmen mit dem neuen System ausgestattet sein.  

Eingesetzt werden die beiden aktuell mit WLAN ausgestatteten Flugzeuge auf den Verbindungen Stuttgart - Abu Dhabi (ab 1. Dezember 2014) und Wien - Abu Dhabi (ab 24. November 2014, hier fliegt die österreichische Tochtergesellschaft NIKI).

Kostenlos ist das Angebot nicht: Wer im Internet surfen will, muss je nach Daten- oder Zeitpaket zwischen 4,90 Euro und 13,90 (Mittelstrecke) bzw. 18,90 Euro (Langstrecke) zahlen.

Das Unterhaltungsangebot über WLAN bei Kurz- und Mittelstrecken ist für die Gäste dagegen gratis.

wei

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Gepäckvorgaben aufgehoben: Wieder nach Scharm el Scheich?

Urlauber dürfen bald wieder an die Strände Ägyptens: Nach dem Bombenanschlag auf einen Ferienflieger aus Scharm el Scheich gibt es nun keine Gepäckvorgaben mehr. Dies …
Gepäckvorgaben aufgehoben: Wieder nach Scharm el Scheich?

Direktflug möglich: Von Frankfurt ohne Umweg nach Shenzen

Frankfurt goes China: Mit der Direktverbindung nach Shenzen baut Deutschlands größter Flughafen seine Reiseziele ins Reich der Mitte aus und steuert nun vier Städte an. …
Direktflug möglich: Von Frankfurt ohne Umweg nach Shenzen

Royal Caribbean: Drei neue Kreuzfahrtschiffe

Mit neuen Ozeanriesen rüstet das Unternehmen Royal Caribbean auf. Zu dem kürzlich fertiggestellten und bislang größten Kreuzfahrtschiff der Welt "Harmony of the Seas", …
Royal Caribbean: Drei neue Kreuzfahrtschiffe

Was bedeutet Last-Minute-Urlaub?

Bei "Last-Minute-Urlaub" denkt man vor allem an spontane Reisen zu günstigen Preisen. Aber was erwartet Urlauber bei solchen Angeboten wirklich? Auskunft gibt eine …
Was bedeutet Last-Minute-Urlaub?

Kommentare