Riesen-Kulisse: Ab 2017 bietet Aida Cruises auch Fahrten ab Schanghai an. Grafik: obs/AIDA Cruises/AIDA Cruises/Partnership Design Foto: AIDA Cruises/Partnership Design
+
Riesen-Kulisse: Ab 2017 bietet Aida Cruises auch Fahrten ab Schanghai an.

Kreuzfahrt-News: Von den Weltmeeren bis zur Elbe

Aida Cruises möchte 2017 auch Fahrten ab Schanghai anbieten. Die anderen Riesen-Reedereien haben Australien und Brasilien auf dem Zettel. Wer es lieber gemütlich mag: Die "Elbe Princesse" schippert ab der kommenden Saison von Berlin nach Prag.

Princess Cruises legt 2016/2017 Schwerpunkt auf Australien

Australien steht im Fokus des neuen Katalogs von Princess Cruises. So starten sechs Schiffe der Reederei in der Saison 2016/2017 von drei australischen Häfen aus. Sie machen auch Halt in Neuseeland und der Südsee. Das teilt die Kreuzfahrtgesellschaft mit. Eine andere Kreuzfahrt führt von Alaska bis nach Hawaii.

Corsica SardiniaFerries startet in Buchungssaison 2016

Reisende können ab sofort Fährtickets für Fahrten nach Korsika und Sardinien mit Corsica Sardinia Ferries buchen. Das teilt die Reederei mit. Tickets sind für Fahrten bis einschließlich 5. Juni erhältlich. Corsica Sardinia Ferries verbindet die Inseln Korsika und Sardinien mit dem italienischen und französischen Festland.

Aida Cruises bietet ab 2017 Kreuzfahrten für Chinesen an

Jetzt expandiert Aida Cruises auch auf den chinesischen Markt: Ab Frühjahr 2017 stationiert die Reederei ein Schiff ganzjährig in China. Ab Schanghai gibt es Kreuzfahrten für chinesische Passagiere, erklärte das Unternehmen in Schanghai. Um welches Schiff es sich handeln wird und welche Umbauten dafür unter Umständen nötig sind, ließ Aida noch offen.

SilverseaCruises gibt Kreuzfahrtplan 2017 bekannt

Die Reederei Silversea Cruises hat ihren neuen Kreuzfahrtplan für 2017 veröffentlicht. Er enthält insgesamt 272 Kreuzfahrten. Dabei werden zum Teil mehrere neue Häfen unter anderem in Deutschland, Irland und Brasilien angesteuert. Ein Highlight im Jahr 2017: eine 16-tägige Reise von Kolumbien nach Indien mit Stopp in Bangladesch. Außerdem geht es ab 6. Januar 2017 von San Francisco auf eine 116-tägige Weltreise.

Von Berlin nach Prag: Katalog von CroisiEurope erschienen

Eine neue Route führt Flusskreuzfahrer bei CroisiEurope von Berlin nach Prag. Die Reise ist Teil des neuen Katalogs für die Saison 2016. Das teilte das Unternehmen ist. Bestritten wird die Kreuzfahrt mit der MS "Elbe Princesse", die von Schaufelrädern angetrieben wird. Insgesamt enthält der neue Katalog Angebote für mehr als 50 Routen und 20 Flüssen. Dazu gehören neben Reisen auf Elbe und Moldau auch solche auf der Seine, dem portugiesischen Douro oder dem Mekong in Asien.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ferienverkehr: Staugefahr am Wochenende

Ferienzeit ist Stauzeit in Deutschland. Wegen der beginnenden Sommerferien in Baden-Württemberg und Bayern ist am Wochenende mit überfüllten Autobahnen zu rechnen. Wer …
Ferienverkehr: Staugefahr am Wochenende

Überraschendes Ergebnis: Wo Flugtickets besonders teuer sind

Viele Urlauber buchen ihre Flüge gern über Vergleichsportale im Internet - doch damit fahren sie nicht unbedingt am besten, wie eine Untersuchung der Stiftung Warentest …
Überraschendes Ergebnis: Wo Flugtickets besonders teuer sind

Studie: Bundesbürger reisen weniger

Die Bundesbürger sind einer Studie zufolge grundsätzlich in Reiselaune. Doch Terroranschläge und politische Turbulenzen in beliebten Urlaubsregionen sorgen immer wieder …
Studie: Bundesbürger reisen weniger

Bei Verspätung: Wann zahlt die Bahn fürs Taxi?

Hat die Bahn Verspätung, ist das Fahrgäste oft mit Problemen verbunden. Sie verpassen Anschlussverbindungen oder kommen zu spät zu Terminen. Sich einfach ein Taxi zu …
Bei Verspätung: Wann zahlt die Bahn fürs Taxi?

Kommentare