+
Die Welt der Seebären. Auf der MS Planka schläft man in gemütlichen Kabinen mit Doppel- oder Stockbetten, lässt sich am Bug eine kühle Brise ins Gesicht wehen und springt von Deck, wenn das Schiff in einer Bucht ankert.

Kreuzfahrt mit Kids

Vincent will Meer

Jeden Tag eine neue Insel, jeden Tag ein neuer Hafen. In einer gemütlichen Kabine, im Doppel- oder Stockbett, dem Morgen entgegendösen, um dann bei Sonnenaufgang direkt vom Deck ins Meer zu springen.

Kapitän spielen oder Pirat, das Steuer übernehmen oder das Schiff entern. Eine Kreuzfahrt auf einem kleinen Motorsegler in der kroatischen Inselwelt ist ein großer Urlaubsspaß. Zusammen mit dem Veranstalter i.D. Riva Tours bieten wir auch heuer wieder einen achttägigen Törn auf der MS Planka als Leserreise mit besonders familienfreundlichen Preisen an. Redakteurin Tina Layes und ihr Sohn Vincent (12) waren schon letztes Jahr mit an Bord. Und weil Vincent deshalb bereits ein alter Seebär ist, sozusagen mit allen Wassern gewaschen, erklärt er hier im Interview, was einen auf so einer Reise alles erwartet:

Vincent, sag mal, an was erinnerst Du Dich auf der Kreuzfahrt, die Du letztes Jahr schon einmal gemacht hast, am liebsten?

Daran, als der Kapitän uns allen erlaubt hat, ganz oben vom Deck zu springen, als wir einmal in einer Bucht geankert haben. Das war toll! Erst fliegt man schön lange und dann schwimmt man im Wasser, das sehr klar ist.

Kannst Du dich noch an einen Ort oder Hafen erinnern, in dem es Dir besonders gefallen hat?

Das war Krk auf der Insel, die genauso heißt. Wegen der fröhlichen und netten Leute, dem leckeren Essen (Calamari), und den vielen Läden.

Wie war das Essen an Bord? War es auch für Kinder okay?

Ja, besonders für Fleischesser, Kroaten essen nämlich viel Fleisch. Vor allem gab es immer genug. Zu einer Mahlzeit zählten Vorspeise (meist Suppe), Hauptspeise (Fleisch oder Fisch, dazu Gemüse oder Salat), und Nachspeise (Pudding, Obst oder auch mal ein Pfannkuchen).

Beschreib mir doch mal die Kabinen, in denen man auf so einem Schiff wohnt. Schläft man da gut?

Ja die Betten sind sehr gemütlich. Es gibt Kabinen mit Stock- oder Doppelbetten. Und das Schiff schaukelt einen in den Schlaf. Die Kabine ist zwar klein, aber es gibt in jeder eine Toilette und Dusche.

Ist Dir bei Wellengang auch mal schlecht geworden? Hast Du vielleicht einen Tipp, was man dagegen am besten macht oder wo man auf dem Schiff am besten ist, wenn es schaukelt?

Ja einmal ist mir schlecht geworden, da war das Wetter gerade nicht so gut und das Meer sehr wellig. Im Falle eines Falles würde ich einen von der Besatzung fragen, die sind sehr nett und helfen einem immer. Sieht man gerade keinen davon würde ich mich an Deck gerade hinsetzen und nach vorne auf den Horizont gucken.

Was würdest Du Kindern raten, die auf so eine Kreuzfahrt gehen? Was sollen Sie dabei haben und was können sie getrost zuhause lassen, weil sie es sowieso nicht brauchen?

Ein Muss ist eine Taucherbrille und ein Schnorchel, da das Wasser sehr klar ist. Ansonsten würde ich etwas Geld mitnehmen, da es viele Läden und Stände in Kroatien gibt. Und, wenn man sowas hat, ist eine Unterwasserkamera auch ideal. Ein Schlafsack ist auch gut für Nächte auf dem Deck unter freiem Himmel. Was man nicht braucht sind warme Klamotten, weil es immer warm ist. Höchstens eine Regenjacke, für alle Fälle.

Interview: Christine Hinkofer

Die Reise-Infos

Einhelliges Urteili: Das war Spitze!

Die Familien-Leserreise auf der MS Planka ab/bis Rijeka zu den Inseln in der Kvarner Bucht (Krk, Cres, Rab, Mali Losinj) und den Kornaten) findet vom 1. bis 8. August 2015 statt. Sie kostet mit Vollpension an Bord, je einer Stadtführung in Rab und Zadar sowie dem Eintritt in den Nationalpark Kornati 699 Euro für einen Erwachsenen in einer Kabine unter Deck, 749 Euro über Deck. Für Kinder gibt es 30 Prozent Ermäßigung, bei einem Kind in einer Dreierkabine 50 Prozent. Nähere Infos über den Reiseveranstalter Riva Tours in München, Tel. 089/215482112.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wassermangel und neue Kulturroute

Eine neue Route durch Puerto Rico und mehr Strand in der Partyhochburg Pattaya - darauf können sich Fernreisende freuen. Bolivien-Urlauber sollten ein paar Reisehinweise …
Wassermangel und neue Kulturroute

Winterfahrplan: Bahn fährt öfter nach Brüssel und Amsterdam

Der Winterfahrplan der Bahn bietet mehr Fahrten nach Brüssel und Amsterdam. Pendler können stündlich in drei Regionalzüge zwischen dem Ruhrgebiet und Düsseldorf steigen. …
Winterfahrplan: Bahn fährt öfter nach Brüssel und Amsterdam

Was Bahndurchsagen wirklich bedeuten

Technische Störungen, erhöhtes Personenaufkommen oder Personenschaden: Auskünfte der Deutschen Bahn wirken rätselhaft bis kurios. Was steckt also dahinter?
Was Bahndurchsagen wirklich bedeuten

Neues Kunstmuseum in Kapstadt öffnet im September 2017

Ein altes Getreidesilo an der Waterfront von Kapstadt verwandelt sich in ein Kulturzentrum. Darin sollen ab kommendem Herbst diverse Spielarten bildender Künste Platz …
Neues Kunstmuseum in Kapstadt öffnet im September 2017

Kommentare