+
Immer mehr künstliche Inseln entstehen in den Vereinigten Arabischen Emiraten. So auch in Dubai.

Vereinigte Arabische Emirate

Die Vereinigten Arabischen Emirate ist ein Zusammenschluss aus sieben weitgehend autonome Bundesstaaten (Emirate). Die wichtigsten Infos finden Sie hier auf einen Blick.

Hauptstadt: Abu Dhabi

Bevölkerung: rund 8,5 Millionen Einwohner

Verwaltungsstruktur: Sieben weitgehend autonome Bundesstaaten (Emirate). Diese sind Abu Dhabi, Dubai, Sharjah, Ajman, Umm al-Qaiwain, Fujaira, Ras al-Khaima.

Sprache: Offiziell Arabisch, aber auch Englisch weit verbreitet

Einreise: Ein gültiger Reisepass ist nötig. Jedoch müssen die Reisedokumente noch mindestens 6 Monate nach Reisedatum gültig sein. Kinder benötigen eigene Ausweisdokumente. Außerdem: Es ist möglich, dass bei der Einreise biometrische Daten (z.B. Iriserkennung) erfasst werden.

Währung: Dirham der Vereinigten Arabischen Emirate (AED) / Fils

Zeit: MEZ + 3 Stunden

Landesvorwahl: 00971

Strom: Wechselstrom 220 Volt, 50 Hertz. In den Hotels gibt es meist europäische Steckdosen. Adapter liegen im Normalfall bereit, können aber auch günstig gekauft werden.

Impfungen: Es wird ein Impfschutz gegen Tetanus, Diphterie, Polio und Hepatitis A und B empfohlen. Außerdem kann ein Schutz gegen Tollwut/Typhus sinnvoll sein

Fotografieren & Filmen: Bei bestimmten Einrichtungen, wie zum Beispiel in Herrrscherpalästen, öffentlichen Gebäuden oder militärischen Anlagen nicht erlaubt. Auch bei Personen eher mit Vorsicht zu genießen.

Rechtliche Hinweise: Alkoholkonsum ohne Lizenz ist verboten. Abnahme des Reisepasses und lange Gerichtsverhandlungen können die Folge sein. Öffentliche Zärtlichkeiten (schon „Händchenhalten“ gilt als Zärtlichkeit) sind ebenfalls verboten.

Besonderheit: Die Vereinigten Arabischen Emirate sind islamistisch geprägt. Zur Zeit des Ramadans (Fastenmonat der Muslime) muss man mit erhöhter Sensibilität in religiösen Angelegenheiten rechnen. Von Sonnenaufgang bis -untergang sollte deswegen öffentliches Rauche, Essen und Trinken vermieden werden. Dezente, langärmlige Kleidung für Frauen ist vorteilhaft. Auch Männer sind angehalten dezente Kleidung zu tragen.

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Abu Dhabi:

Embassy of the Federal Republic of Germany,

P.O. Box 2591 Abu Dhabi,

Telefon +97 12 644 66 93

Website: http://www.abu-dhabi.diplo.de

Kontakt:

Abu Dhabi Tourism & Culture Authority Deutschland

Goethestr. 27, 60313 Frankfurt

Tel: +49 - (0)69 - 29 92 53 90

Webiste: http://visitabudhabi.ae/de/default.aspx

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neues Kunstmuseum in Kapstadt öffnet im September 2017

Ein altes Getreidesilo an der Waterfront von Kapstadt verwandelt sich in ein Kulturzentrum. Darin sollen ab kommendem Herbst diverse Spielarten bildender Künste Platz …
Neues Kunstmuseum in Kapstadt öffnet im September 2017

Flusskreuzfahrten boomen - Die Schattenseite des Erfolgs

Sie kommen zu Hunderten, schieben sich wenige Stunden durch historische Altstädte und ziehen dann wieder ab: Die steigende Zahl an Flusskreuzfahrt-Touristen sorgt …
Flusskreuzfahrten boomen - Die Schattenseite des Erfolgs

Kein Fährverkehr in der Ägäis am Freitag und Samstag

Wer sich derzeit an der Ägäis aufhält, sollte vorerst keine Fahrten mit der Fähre planen. Denn die Fähren werden bis Sonntag nicht ablegen. Grund ist ein Streik der …
Kein Fährverkehr in der Ägäis am Freitag und Samstag

Im Erzgebirge startet die Skisaison

Am Samstag werden die ersten Skilifte und -pisten in Sachsen in Betrieb genommen. Kunstschnee macht es möglich. Doch der Deutsche Wetterdienst verspricht auch gute …
Im Erzgebirge startet die Skisaison

Kommentare