+
"Männerparkplatz" in Triberg (Baden-Württemberg).

Zu geschmacklos

Schlüpfriger "Männerparkplatz" wird überstrichen  

Triberg - Die schlüpfrige Wandbemalung in einem Parkhaus Schwarzwald-Städtchen Triberg kommt weg. Der Künstler hatte die nackte Frau zwar schon überpinselt, doch wie Medienberichten, ist das nicht genug.

Eigentlich war das Bild als humorvoller Werbegag für das 5000-Einwohner-Städtchen gedacht. Doch statt damit Touristen in den Schwarzwald-Ort zu seinen Wasserfällen zu locken, löste es einen Sturm der Entrüstung aus. Das Schild zeigte eine Frauensilhouette mit gespreizten Beinen mit dem Schriftzug „Steile Berge, feuchte Täler“.

Jetzt wird die Wand in der städtischen Tiefgarage, laut Bild.de, wieder komplett weiß. Das hätte der Gemeinderat in geheimer Sitzung einstimmig beschlossen. Der Künstler hätte demnach zwar die Nackte mit Bergen schon übermalt, doch das war noch nicht genug. Auch der Werbeslogan muss nun weg. Damit ist der Wirbel um den „1. Männerparkplatz“ erst einmal Geschichte und es bleibt abzuwarten, ob in Triberg wieder Ruhe einkehrt.

tz/mm  

 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Leserreise nach Marokko: Auf den Spuren von Kinoklassikern

Es ist das Hollywood Nordafrikas: In Marokko entstanden Kinoklassiker. Auch Alfred Hitchcock hat das Land vor 60 Jahren als Drehort entdeckt. Mit Sonnenklar.TV und …
Leserreise nach Marokko: Auf den Spuren von Kinoklassikern

Und jetzt in die Sonne reisen

Wer dem grauen Winter in Deutschland entkommen will, hat mehr Möglichkeiten als noch vor Jahren. Fernreisen spielen heute eine größere Rolle - zur Freude der …
Und jetzt in die Sonne reisen

Mehr Diebstähle in Zügen und Bahnhöfen

Berlin - Die Zahl der Taschen- und Gepäckdiebstähle in Bahnhöfen und Zügen hat erneut deutlich zugenommen. Der Trend vom Vorjahr geht in eine ähnliche Richtung.
Mehr Diebstähle in Zügen und Bahnhöfen

Viele Reisende informieren sich über Trinkgeld-Regeln

Reisende geben dem Gepäckträger und den Restaurantmitarbeitern gerne mal ein Trinkgeld. Auch die Putzkräfte im Hotel sollten berücksichtigt werden. Aber wie viel ist …
Viele Reisende informieren sich über Trinkgeld-Regeln

Kommentare