+
Vor 200 Jahren sammelten die Brüder Grimm fast 600 deutsche Sagen. In Hameln startet am Pfingstwochenende (25./26. Juni) der Jubiläums-Auftakt. Foto: Peter Steffen

Märchenstraße feiert 200 Jahre Sagen der Brüder Grimm

Die Deutsche Märchenstraße gehört zu den kulturell bedeutendsten Urlaubsregionen in Deutschland. Ein Besuch lohnt sich in diesem Jahr besonders, denn viele dazugehörige Städte und Orte feiern 200 Jahre Sagen der Brüder Grimm.

Hameln (dpa) - Zwei Jahre lang wollen sich die Orte entlang der Deutschen Märchenstraße mit Festen, Ausstellungen und Theater auf ihre Sagen besinnen. Hintergrund sind die fast 600 deutschen Sagen, welche die Brüder Grimm zwischen 1816 und 1818 gesammelt und veröffentlicht haben.

Der Jubiläums-Auftakt wird am Pfingstwochenende (25./26. Juni) in der Rattenfängerstadt Hameln gefeiert, wie die Veranstalter mitteilten. Geplant sind unter anderem kostenlose Führungen, die Rattenfänger-Freilichtspiele sowie die regionalen Musicals "Rats" und "Münchhausen". "Märchenfiguren werden durch die Fußgängerzone wandeln", sagte Harald Wanger von der Hameln Marketing und Tourismus GmbH.

Der Rattenfänger ist eine der weltweit berühmtesten deutschen Sagen. Er steht auf der deutschen Unesco-Liste des immateriellen Kulturerbes. Zur Deutschen Märchenstraße, die auch bei Touristen aus Asien und den USA beliebt ist, gehören mehr als 50 Orte zwischen Hanau und Bremerhaven. "Die Sagen haben einen besonderen Charme wegen ihres konkreten historisch-räumlichen Bezugs", sagte der Geschäftsführer der Deutschen Märchenstraße, Benjamin Schäfer. Häufig mischten sich auch Sagen- und Märchenfiguren. "Das gilt zum Beispiel für die Geschichten über Frau Holle, die rund um den Hohen Meißner in Nordosthessen angesiedelt sind."

Deutsche Märchenstraße

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pauschalreisen: Stornierung kann teuer werden

Pauschalreisen sind in Deutschland ein Milliardenmarkt - fast die Hälfte aller gebuchten Reisen sind sogenannte Veranstalterreisen. Doch einmal gebucht, lassen sich …
Pauschalreisen: Stornierung kann teuer werden

Am Wochenende: Viele Staus durch Urlaubsende

Jetzt geht es Schlag auf Schlag: In einigen Bundesländern enden die Sommerferien. Deshalb sind auf Autobahnen Staus vorprogrammiert.
Am Wochenende: Viele Staus durch Urlaubsende

Nach dem Erdbeben: Was Italien-Urlauber wissen müssen

Nach dem Erdbeben in Italien sind ganze Ortschaften zerstört. Das Unglück forderte zahlreiche Menschenleben. Gerade im Sommer ist das Land ein beliebtes Reiseziel. …
Nach dem Erdbeben: Was Italien-Urlauber wissen müssen

Wassertemperaturen: Baden in Deutschland kaum möglich

Eine Woche vor Beginn des meteorologischen Herbstes am 1. September zeigt der Sommer noch mal, wie schön Sonne und blauer Himmel sein können. Das Wasser in Nord- und …
Wassertemperaturen: Baden in Deutschland kaum möglich

Kommentare