+
Die Mittelmeerinsel Mallorca ist bei Urlaubern sehr beliebt.  

Schluss mit lustig

Mallorca: Magaluf will Saufgelage verbieten

Auf der Insel Mallorca vergessen viele Touristen ihre Manieren. Nach der Hauptstadt Palma de Mallorca will nun auch Magaluf gegen betrunkene Urlauber vorgehen.

Der Partyort Magaluf auf Mallorca verbietet den Alkoholkonsum auf der Straße. Ab 1. Mai soll eine entsprechende Verordnung gelten, berichtet die „Mallorca Zeitung“ online.

Eine ähnliche Regel gilt bereits in der Hauptstadt Palma de Mallorca. Magaluf in der Gemeinde Calvià würde am liebsten auch Pub Crawls, organisierte Sauftouren von Bar zu Bar, unterbinden.

Dies dürfte aber schwierig werden, weil über ein solches Verbot die Balearen-Regierung oder die Zentralregierung zu entscheiden hat. Der Ort ist vor allem bei britischen Touristen als Partyhochburg beliebt.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Von Baden bis Trekking: Kolumbien, ein vielseitiges Ziel

Der älteste Konflikt Lateinamerikas ist Geschichte. Die Unterhändler von Regierung und Farc-Rebellen haben sich auf einen Vertrag zur Beilegung der seit Jahrzehnten …
Von Baden bis Trekking: Kolumbien, ein vielseitiges Ziel

Der Express-Reisepass: Bis zu drei Tage Lieferzeit

Ein Reisepass läuft manchmal ab, ohne dass sein Besitzer es bemerkt. Dann kann die Bundespolizei einen Reiseausweis als Passersatz ausstellen. Oder man beantragt einen …
Der Express-Reisepass: Bis zu drei Tage Lieferzeit

Neues aus der Reisewelt: New York, Kanada, und Kambodscha

Kanada feiert Geburtstag. Das größte Riesenrad in New York wird später als geplant eröffnet. Visa gelten in Kambodscha künftig länger.
Neues aus der Reisewelt: New York, Kanada, und Kambodscha

Wegen Verspätung: Fluggesellschaft muss Schadenersatz zahlen 

Erding - Sieben Stunden Verspätung, weil ein Lesegerät für Bordkarten defekt war. Zwei Passagiere haben die betroffene Airline wegen des Vorfalls vom Juli 2015 verklagt. …
Wegen Verspätung: Fluggesellschaft muss Schadenersatz zahlen 

Kommentare