+
Passagier stirbt beim Flug nach New York (Symbolfoto).

Air-France-Flug

Passagier stirbt beim Flug nach New York

Ein tragischer Zwischenfall hat sich auf einem Flug von Paris nach New York ereignet. Wegen eines Todesfalls musste die Maschine in Kanada zwischenlanden.  

Wegen eines Todesfalls an Bord hat eine Maschine der Fluggesellschaft Air France am Donnerstag im kanadischen Halifax zwischenlanden müssen. Der Airbus war auf dem Weg von Paris nach New York, als ein 58-jähriger US-Passagier plötzlich verstarb, wie die kanadischen Behörden mitteilten. Einem Polizeisprecher zufolge gab es keine Hinweise auf eine unnatürliche Todesursache.

Der Leichnam des Mannes werde in Halifax aufbewahrt und "wahrscheinlich" obduziert, hieß es weiter. Die Maschine konnte ihren Flug fortsetzen.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beste Kreuzfahrtschiffe gekürt

Sie liegen ungeschlagen an der Spitze im Ranking des "Berlitz Cruising & Cruise Ships Guide 2017" von Douglas Ward: die "Europa 2" von Hapag-Lloyd Cruises.
Beste Kreuzfahrtschiffe gekürt

Preisrunde bei der Bahn: Wen es trifft und wen nicht

Die Bahn erhöht im Dezember die Preise auch im Fernverkehr. Pendler und Spontanfahrer sind von der Anhebung insgesamt stärker betroffen als der Durchschnitt. Es gibt …
Preisrunde bei der Bahn: Wen es trifft und wen nicht

Leserreise nach Marokko: Auf den Spuren von Kinoklassikern

Es ist das Hollywood Nordafrikas: In Marokko entstanden Kinoklassiker. Auch Alfred Hitchcock hat das Land vor 60 Jahren als Drehort entdeckt. Mit Sonnenklar.TV und …
Leserreise nach Marokko: Auf den Spuren von Kinoklassikern

Tower Bridge bis Jahresende für den Verkehr gesperrt

Eine wichtige Verkehrsader in London wird demnächst nicht mehr zur Verfügung stehen: Die Tower Bridge, die den Stadtbezirk Tower Hamlets mit dem Stadtteil Southwark …
Tower Bridge bis Jahresende für den Verkehr gesperrt

Kommentare