+
Passagier stirbt beim Flug nach New York (Symbolfoto).

Air-France-Flug

Passagier stirbt beim Flug nach New York

Ein tragischer Zwischenfall hat sich auf einem Flug von Paris nach New York ereignet. Wegen eines Todesfalls musste die Maschine in Kanada zwischenlanden.  

Wegen eines Todesfalls an Bord hat eine Maschine der Fluggesellschaft Air France am Donnerstag im kanadischen Halifax zwischenlanden müssen. Der Airbus war auf dem Weg von Paris nach New York, als ein 58-jähriger US-Passagier plötzlich verstarb, wie die kanadischen Behörden mitteilten. Einem Polizeisprecher zufolge gab es keine Hinweise auf eine unnatürliche Todesursache.

Der Leichnam des Mannes werde in Halifax aufbewahrt und "wahrscheinlich" obduziert, hieß es weiter. Die Maschine konnte ihren Flug fortsetzen.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gotthard-Basistunnel: Kürzere Fahrzeiten und mehr Züge

Im Juni wurde der Gotthard-Basistunnel nach 17 Jahren Bauzeit eröffnet. Am 11. Dezember wird der längste Eisenbahntunnel der Welt offiziell in Betrieb genommen. Was …
Gotthard-Basistunnel: Kürzere Fahrzeiten und mehr Züge

"Palazzo Versace": So edel ist das Dschungelcamp-Hotel

Wenn das Dschungelcamp 2017 beginnt, dann steigen die Kandidaten wieder im Palazzo Versace ab. Das müssen Sie zum Luxushotel der Dschungel-Stars wissen: 
"Palazzo Versace": So edel ist das Dschungelcamp-Hotel

Welche Airline fliegt? Pauschalbucher erfahren das oft spät

Bei Pauschalreisen organisieren Veranstalter die Flüge. Sie buchen meist Sitzplatz-Kontingente bei unterschiedlichen Airlines - und das oft auch kurzfristig. Urlauber …
Welche Airline fliegt? Pauschalbucher erfahren das oft spät

Ab Sonntag mehr Züge auf stark genutzten Strecken

Fahrplanwechsel bei der Deutschen Bahn an diesem Sonntag: Auf manchen Strecken fahren mehr Züge, und die Preise steigen leicht. Am gravierendsten ändert sich der Verkehr …
Ab Sonntag mehr Züge auf stark genutzten Strecken

Kommentare