+
Nah am Wasser gebaut: Das Astroea Beach Hotel gehört zu den zu den kleinen, charmanten Anlagen auf Mauritius, die vor allem bei Familien punkten.

Inselschönheit mit sportlichen Qualitäten

Mauritius für die Muskeln

Kitschige Klischees beherrschen unser Bild vom Traum-Reiseziel Mauritius im Indischen Ozean. Dabei hat die Insel viel mehr zu bieten, als romantisches Flair für die Flitterwochen.

Erst hat er sich natürlich gefragt, ob das wirklich das richtige Ziel für ihn sei. Mauritius, Trauminsel im Indischen Ozean, der Klassiker für Hochzeitspaare. Denn unser Autor Andreas Werner reiste alleine. Und er ist eher Sportler als Romantiker. Am Schluss gab es auch für ihn ein Happy End. Er hat sich unsterblich verliebt. In die Insel, die noch viel mehr kann, als Hochzeitspaare glücklich machen.

Port Louis, 6. Dezember

Strandläufer mit Hinterland-Ambitionen: Autor Andreas Werner.

Der amerikanische Schriftsteller Mark Twain (1835 - 1910) ist auch schon mal auf Mauritius gewesen. In seinem Buch „Reise um die Welt“ schieb er: „Man erliegt der Idee, dass Mauritius als Erstes entstanden ist, und dann erst der Himmel. Und dass der Himmel die Kopie von Mauritius ist.“ Den Einwohnern gefällt das so gut, dass sie diesen paradiesischen Vergleich auf ihre Rumflaschen gedruckt haben. Wer sich zum Sonnenuntergang an einem der vielen Traumstrände einen Drink genehmigt, kann gut nachvollziehen, warum Mark Twain so ins Schwärmen geriet. Romantischer geht es wirklich nicht!

Mauritius kann mehr als nur Romantik

Aber Mauritius kann auch anders. Yann de Maroussen trägt zu Wanderschuhen und Trekkinghose ein Shirt mit dem Aufdruck „J’ai survecu“ – ich habe überlebt. Es ist eine Erinnerung an ein Querfeldeinrennen auf der Nachbarinsel La Réunion. 170 Kilometer, 10 000 Höhenmeter. „Die Leute, die da mitmachen, sagen, sie sind fou, verrückt“, sagt de Maroussen und tippt sich an die Stirn. 34 Stunden hat er gebraucht, zwischendurch schlief er mal 40 Minuten, und er hat überlebt, wie der triumphierende Spruch auf dem Shirt beweist, das sich über seinem athletischen Oberkörper spannt.

Paradiesischer Sportplatz: Unser Autor Andreas Werner erkundete auf seiner Tour auch den Black River Gorges Nationalpark- ein echtes Highlight auf Mauritius.

Man kann de Maroussen buchen, um mit ihm Mauritius abseits der Strände auf Wanderwegen zu erkunden. Ein Erlebnis, fern der Postkarten-Palmen-Klischees. Statt Rum bietet de Maroussen seinen Begleitern dabei freilich Nüsse und Rosinen an, Sportlernahrung. Und er hält immer wieder an für Lektionen über Land und Leute. Der Black River Gorges Nationalpark, seit 1995 geschütztes Terrain und mit über 6500 Hektar die Lunge des westlichen Inselteils, gehört zu seinen beliebtesten Ausflugszielen. Ihn durchquert ein Pilgerweg, die Hindus nehmen ihn einmal im Jahr. Er ist steil, 20 Kilometer lang – die direkte Verbindung zum heiligen See Grand Bassin mit seiner gewaltigen Shiva-Statue im Süden von Mauritius.

Außerhalb der Pilgersaison trifft man hier ausgesprochen selten auf Menschen. Denn die wenigsten Touristen verlassen die weißen Strände und die Luxushotels an der Küste. Dabei verpassen sie was. Yann de Maroussen, der Sportler, weiß das. Er ist der Einzige, der bisher einmal um ganz Mauritius gelaufen ist – 208 Kilometer in 26 Stunden. Er kann viel erzählen über seine Leidenschaft Laufen. Aber viel lieber erzählt er von seiner Insel, zum Beispiel jetzt, man hat gerade eine Felskante erreicht, die einen Blick in ein weites Tal erlaubt. Bat Valley, Fledermaustal, sagt er und deutet nach unten, wo die fliegenden Nagetiere in den Ästen hängen. Rund 3000 Exemplare leben hier, die Schwingen sind 57 Zentimeter breit, sagt de Maroussen. „Aber keine Angst“, fügt er grinsend hinzu: „Sind Vegetarier.“

Das ökologische "Zuhause" von Jean Marc

Jean Marc lächelt wissend, wenn man ihm abends bei einem Drink in seiner Hotelanlage Lakaz von all dem erzählt, vom Fluss und den Fledermäusen, von den Wäldern und Wanderwegen. Auch er setzt voll auf die grüne Seite der Insel. Lakaz bedeutet übersetzt „Zuhause“ und ist eine kleine, familiäre Bungalowanlage mit zwölf Häusern, die sich 15 Fahrminuten vom nächsten Strand in eine sanfte Hügelkette schmiegt. Die Hütten tragen Namen aus asiatischen Liebesgeschichten. Auf den Wegweisern im üppigen Tropengarten stehen Worte wie Happyness, Harmony, Serenity. Generell soll die Zen-Kultur hier zum Entspannen animieren. Wen beim Schlafen oder bei der Behandlung in der Spa-Bambushütte das Quaken der Frösche vom großen Teich stört, der kann sich an der Rezeption Ohrstöpsel besorgen. Es gibt allerdings Schlimmeres, als sich von Froschgequake in den Schlaf begleiten zu lassen.

„Du bist verrückt, dass du hier überhaupt ein Haus baust“, hatte sich Jean Marc von seiner Frau anhören müssen, als er 1996 den Landstrich erstand. Außer Sumpf und Buschwerk gab es nichts. Ursprünglich wollte Jean Marc, dessen Vorfahren 1752 mit der französischen Marine auf die Insel kamen, Bananen anpflanzen. Stattdessen baute er hier das erste Ökohotel von Mauritius. Im Garten treffen sich heute die Urlauber beim Yoga mit Blick auf den Piton Canot, den Hausberg oder auf die Bucht. Ein Schweizer blieb unlängst einmal ganze 21 Tage. Lakaz ist ein Ort, an dem das Pendel des Lebens langsamer ausschlägt. Auf den Visitenkarten des Hotelchefs steht als Zusatz: „Behalte Lakaz als Geheimnis, erzähl es nur guten Freunden!“

Mauritius - "Ein Platz zum Wohlfühlen"

Es ist nicht weit von Lakaz in den luxuriösen Golf Heritage Club von Michael Geerdharry bei Bel Ombre im Süden der Insel. Golf hat Tradition auf der Insel, 1840 entstand hier der erste Neun- Loch-Platz, inzwischen gibt es sieben Optionen auf Mauritius, um an seinem Handicap zu feilen. Sogar Bernhard Langer ließ hier einen Platz bauen, auf einer vorgelagerten Insel zehn Minuten von der Ostküste entfernt. Eine Million Touristen kommen im Jahr nach Mauritius, 60 000 davon sind Golfer. Das Greenfee ist in der Regel bereits im Reisepreis enthalten, die Abschlagszeiten sind vorreserviert–Arrangements, die die Gäste schätzen.

Unser Autor erkundete den Black River Gorges Nationalpark auf einer Biketour.

Man stellt sich ein auf die Besucher, immer individueller. Golfer, Wanderer, Familien, für jeden wird gesorgt. Am Strand von Flic en Flac sind ganze Apartmentanlagen auf Selbstversorger ausgerichtet, im Cap Ouest kann man sich zur Wohnung auch einen Butler engagieren. „Sie können hier alles haben, Meer, Berg, Tauchrevier, Surfbrett oder Mountainbike – es ist ein Platz zum Wohlfühlen, sagt Nanda Appado, der das niedliche Hotel Astroea Beach in einer Lagune bei Mahébourg betreibt. Der Katamaran Island Hopper schaukelt gerade auf den Wellen vor der Ile aux Aigrettes, einem Naturparadies, das man nur mit einem Wildhüter besuchen darf. Der Lobster brutzelt auf dem Grill, die Palmen winken vom Strand, das Meer betört mit seinem Blau – es ist ein Moment, bei dem man ein wichtiges Wort auf kreolisch dringend braucht: Chin. Prost. Auf Mark Twain.

Die Reise-Infos

Reiseziel: Mauritius liegt im Indischen Ozean, etwa 800 Kilometer östlich von Madagaskar und knapp oberhalb des südlichen Wendekreises. Bis zur ostafrikanischen Küste, dem nächstgelegenen Kontinent, sind es über 2000 Kilometer. Mauritius ist 64 Kilometer lang und 47 Kilometer breit und hat in etwa die Ausmaße von München mit seinen Vororten. Auf der Insel leben 1,2 Millionen Einwohner.

Anreise: Condor fliegt im Winter 2014/15 (November bis März) immer dienstags, freitags und sonntags ab Frankfurt sowie freitags ab München nach Mauritius. Flüge von München nach Mauritius dauern zirka zwölf Stunden. Der Flug kostet ab 799,98 Euro in der Economy Class und ab 1059,98 Euro in der Premium Economy. Info/Buchung im Reisebüro oder im Internet unter www.condor.com.

Reisezeit/Klima: Mauritius hat keine ausgeprägten Jahreszeiten und daher auch keine starken Klimaschwankungen. Im Südwinter (Juni bis August) bietet sich die Süd- und Ostküste an, vor allem für Wassersportbegeisterte. für Badeurlauber ist in dieser Zeit die windgeschützte Nord- und Westküste besser. April, Mai, Juni. September, Oktober und November ist es meist trocken, sonnig und nicht so heiß wie in den Sommermonaten. (mauritius.klima-wetter.de)

Reisetyp: Die Insel bietet mehr als nur Honeymooner-Freuden am Traumstrand. Wassersportfans (Surfen, Segeln, Jetski, Schnorcheln, Tauchen) kommen ebenso auf ihre Kosten wie Golfer, Wanderer und Mountainbiker. Auch richten sich immer mehr Hotels auf Familien aus. Generell ist Mauritius ein sicheres Reiseziel mit vielen Optionen bei kurzen Wegstrecken.

Preisbeispiele: Lakaz Chamarel (5 Sterne): Die kleine Öko-Lodge mit 20 Zimmern liegt im grünen Hinterland im Südwesten. Ü/HP ab 86 Euro pro Person. Cap Ouest (4 Sterne): Die neue Apartmentanlage mit 35 Zimmern liegt im Westen in Flic en Flac. 214 Quadratmeter Apartment für vier Personen mit zwei Schlafzimmern, Wohnbereich, Küche, Balkon ab 242 Euro/Tag. Dertour Special: Bei Buchung bis 60 Tage vor Anreise erhalten Paare 40 Prozent Ermäßigung. Das Cap Quest ist auch für Familien ideal, Astroea Beach Hotel (3 Sterne): Das Boutique-Hotel mit 16 Zimmern liegt an einer Lagune an der Südostküste. Ü/HP ab 76 Euro pro Person. Auch hier gibt es zahlreiche Spartermine. Alle Beispiele buchbar über Dertour.

Touren: Mit Yann de Maroussen: Buchungen unter www.trekkingilemaurice. com/de.

Sportevents: 29. Juni – 4. Juli 2015: Surfski Week Mauritius Ocean Classic. 12. Juli 2015: Dodo Trail Mauritius, www. tourism-mauritius.mu/Trail-2015/dodotrail- 2015.html. 19. Juli 2015: Mauritius Marathon, www.mauritiusmarathon.com. 1. und 2. August 2015: Ultra-Trail Raidlight Beachcomber-Marathon, www.ultramaurice.com.

Weitere Infos: Über Mauritius Tourism, c/o Aviareps in München, Tel. 089/552533-825, im Internet: www.tourism-mauritius.mu. Infos zu den Läufen finden sie gebündelt auch hier: http://www.tourism-mauritius. mu/de/Trail-2015/mauritiustrail- 2015.html.

von Andreas Werner

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kreuzfahrt-News: Bau-Verzögerung und neue Expeditionsschiffe

Neuheiten stehen im Mittelpunkt der Nachrichten rund um Kreuzfahrt und Co. Der Neubau eines Schiffes bei Aida verzögert sich um ein Jahr. Außerdem hat die französische …
Kreuzfahrt-News: Bau-Verzögerung und neue Expeditionsschiffe

Was ist der längste Flug der Welt?

Gefühlt den ganzen Tag im Flugzeug verbringen? Kein Problem! Wer von Ozeanien Richtung Persischer Golf unterwegs ist, verbringt locker 17 Stunden über den Wolken.
Was ist der längste Flug der Welt?

"Queen Mary 2" macht 2018 fünfmal in Hamburg fest

Das Kreuzfahrtschiff "Queen Mary 2" gehört zu den größten Passagierschiffen der Welt. Im Jahr 2018 wird der Transatlantiker auch mehrere Male in der Hansestadt Hamburg …
"Queen Mary 2" macht 2018 fünfmal in Hamburg fest

Nachtsperren im Gotthard-Tunnel

Wer in den nächsten Tagen die Schweizer Alpen durchqueren möchte, muss möglicherweise einen Umweg einplanen: Den Gotthard-Tunnel, der die Orte Airolo und Göschenen …
Nachtsperren im Gotthard-Tunnel

Kommentare