+
Zum 150. Geburtstag der Lausbuben Max und Moritz stellt das Museum Wilhelm Busch in Hannover herausragende Bildergeschichten für Kinder vor. Foto: Julian Stratenschulte

Max und Moritz mit ihren Erben im Museum Wilhelm Busch

Hannover (dpa) - Die berühmten Lausbuben Max und Moritz feiern in diesem Jahr ihren 150. Geburtstag. In Hanover stellt eine Austellung die Abenteuer von Busch und seinem Erbe Tomi Ungerer vor und spricht damit vor allem Kinder an.

Zum 150. Geburtstag der Lausbuben Max und Moritz stellt das Museum Wilhelm Busch in Hannover herausragende Bildergeschichten für Kinder vor. Die am Samstag (8.11.) startende Ausstellung "Da bin ich"umfasst Werke von Busch, Tomi Ungerer, F.K. Waechter, Volker Kriegel und Philip Waechter. Die Besucher erwarten spannende Abenteuer, verrückte Helden und einfühlsame Blicke in die Kinderseele, wie das Museum am Freitag mitteilte.

Der aus Wiedensahl (Kreis Schaumburg) stammende Schöpfer von Max und Moritz ist für seine bitterbösen Bildergeschichten weltberühmt und gilt als Urvater des modernen Comics. Im Herbst 1864 vollendete der Satiriker die gezeichneten Lausbubenstreiche.

Tomi Ungerer stellt in ähnlicher Weise wie Wilhelm Busch rund 100 Jahre zuvor ungezogene Charaktere in den Mittelpunkt. Insgesamt sind 90 Illustrationen des 83-jährigen Künstlers aus dem Elsass zu sehen, die das Museum Tomi Ungerer in Straßburg zur Verfügung gestellt hat. Darüber hinaus werden erstmals Werke von Philip Waechter gemeinsam mit den Illustrationen seines 2005 gestorbenen Vaters F.K. Waechter präsentiert. Die Schau läuft bis zum 1. März.

Ausstellung Da bin ich

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Preisrunde bei der Bahn: Wen es trifft und wen nicht

Die Bahn erhöht im Dezember die Preise auch im Fernverkehr. Pendler und Spontanfahrer sind von der Anhebung insgesamt stärker betroffen als der Durchschnitt. Es gibt …
Preisrunde bei der Bahn: Wen es trifft und wen nicht

Leserreise nach Marokko: Auf den Spuren von Kinoklassikern

Es ist das Hollywood Nordafrikas: In Marokko entstanden Kinoklassiker. Auch Alfred Hitchcock hat das Land vor 60 Jahren als Drehort entdeckt. Mit Sonnenklar.TV und …
Leserreise nach Marokko: Auf den Spuren von Kinoklassikern

Tower Bridge bis Jahresende für den Verkehr gesperrt

Eine wichtige Verkehrsader in London wird demnächst nicht mehr zur Verfügung stehen: Die Tower Bridge, die den Stadtbezirk Tower Hamlets mit dem Stadtteil Southwark …
Tower Bridge bis Jahresende für den Verkehr gesperrt

Naturpark Harz trägt bis 2021 Qualitätssiegel

Naturparke gibt es viele in Deutschland. Doch nicht immer wird mit ihnen nachhaltig umgegangen. Ein Qualitätssiegel bestätigt, dass Tourismus und Naturschutz vereint …
Naturpark Harz trägt bis 2021 Qualitätssiegel

Kommentare