+
Mehr Süßigkeiten, länger aufbleiben und andere Anziehsachen: Im Urlaub erlauben viele Eltern ihren Kindern mehr. Foto: obs/Föhr Tourismus GmbH/Hergen Schimpf

Mehr Freiheit für die Kids: Im Urlaub erlauben Eltern mehr

Urlaub - das ist lange schlafen, gut essen, die Seele baumeln lassen. Und zwar nicht nur für die Erwachsenen, sondern auch für den Nachwuchs: Der darf im Urlaub nämlich auch mal über die Stränge schlagen.

Berlin (dpa/tmn) - Für Kinder bedeutet der Urlaub mehr Freiheit: Denn endlich erlauben die Eltern mal mehr als zu Hause. Lange Aufbleiben zum Beispiel. Das geht aus einer repräsentativen Forsa-Umfrage hervor.

Demnach gaben etwa drei Viertel (77 Prozent) der befragten Eltern an, ihre Kinder dürfen im Urlaub länger aufbleiben. Rund ein Viertel (28 Prozent) erlaubt den Kindern außerdem, mehr Süßes oder Fast Food zu essen. Bei 11 Prozent der Eltern dürfen die Kinder häufiger anziehen, was sie wollen.

Nur einige Kinder gehen im Urlaub leer aus, was die größere Freiheit angeht: 18 Prozent der Eltern gaben nämlich an, ihren Kindern nichts zu erlauben, was sie nicht sonst auch dürften.

Wichtig ist den Eltern im Familienurlaub vor allem, dass die ganze Familie gemeinsam isst: 65 Prozent empfanden das als sehr wichtig. 60 Prozent gaben an, dass viele gemeinsame Unternehmungen sehr wichtig sind. Nur etwa jedem Sechsten (16 Prozent) ist dagegen sehr wichtig, dass das Kind im Familienurlaub andere Kulturen kennenlernt.

Doch der Urlaub besteht mit gemeinsamen Unternehmungen und Mahlzeiten nicht nur aus Spaß: Von Sorgen können sich Eltern nämlich auch während der Reise nicht ganz freimachen.

So hat jeder Zweite (50 Prozent) zumindest manchmal die Befürchtung, dass die Kinder krank werden. Rund jeder Dritte (31 Prozent) hat Sorgen, dass die Kinder sich langweilen. Und etwa jeder Vierte (23 Prozent) hat Angst, dass die Kinder verloren gehen.

Für die Umfrage im Auftrag von Holiday Inn Hotels & Resorts wurden 1004 Eltern von Kindern unter 16 Jahren in Deutschland befragt. Die Erhebung fand zwischen 1. und 8. Oktober 2015 statt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wassermangel und neue Kulturroute

Eine neue Route durch Puerto Rico und mehr Strand in der Partyhochburg Pattaya - darauf können sich Fernreisende freuen. Bolivien-Urlauber sollten ein paar Reisehinweise …
Wassermangel und neue Kulturroute

Winterfahrplan: Bahn fährt öfter nach Brüssel und Amsterdam

Der Winterfahrplan der Bahn bietet mehr Fahrten nach Brüssel und Amsterdam. Pendler können stündlich in drei Regionalzüge zwischen dem Ruhrgebiet und Düsseldorf steigen. …
Winterfahrplan: Bahn fährt öfter nach Brüssel und Amsterdam

Was Bahndurchsagen wirklich bedeuten

Technische Störungen, erhöhtes Personenaufkommen oder Personenschaden: Auskünfte der Deutschen Bahn wirken rätselhaft bis kurios. Was steckt also dahinter?
Was Bahndurchsagen wirklich bedeuten

Neues Kunstmuseum in Kapstadt öffnet im September 2017

Ein altes Getreidesilo an der Waterfront von Kapstadt verwandelt sich in ein Kulturzentrum. Darin sollen ab kommendem Herbst diverse Spielarten bildender Künste Platz …
Neues Kunstmuseum in Kapstadt öffnet im September 2017

Kommentare