+
Nackt saunieren ist nicht in jedem Land angemessen - in vielen südeuropäischen Ländern beispielsweise nimmt man ein Saunabad eher leicht bekleidet. Foto: Magdalena Rodziewicz

Nicht in jedem Land geht man nackt in die Sauna

In Deutschland sind es die Menschen gewohnt, unbekleidet in die Sauna zu gehen. Doch in anderen Ländern ist so viel Freizügigkeit eher unerwünscht. Reisende erkundigen sich am besten bei dem jeweiligen Betreiber.

Bielefeld (dpa/tmn) - Nackt ausziehen und rein in die Sauna: Das ist nicht in jedem Land angemessen. "In unterschiedlichen Ländern herrschen verschiedene Gepflogenheiten", erklärt Hans-Jürgen Gensow vom Deutschen Sauna-Bund aus Bielefeld.

Nackt geht man etwa in Finnland, Deutschland, Österreich, Südtirol, Polen, Russland und der Niederlande in die Sauna. Dagegen sollten Urlauber in Mittel- und Süditalien, Frankreich, Spanien, Australien und den USA die Sauna leicht bekleidet betreten. "Wer im Ausland unsicher ist, ob nacktes Saunabaden in Ordnung ist, sollte den Betreiber der Sauna fragen", rät Gensow.

In Finnland gibt es dem Experten zufolge noch eine kulturelle Besonderheit: Männer und Frauen saunieren zwar nackt - aber getrennt voneinander. "Nur der engste Familienkreis oder sehr gute Freunde gehen gemeinschaftlich in die Sauna", sagt Gensow. In Deutschland hätten sich die sogenannten Textilsaunas nicht durchgesetzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skifahren: Ski-Pässe und Dauerkarten

Wintersportbegeisterte dürfen sich auf die kommende Saison freuen. Einheitliche Pistenpässe und die Anerkennung von Ski-Saisonkarten erleichtern den Rodlern die …
Skifahren: Ski-Pässe und Dauerkarten

Von Handtuch bis Stereoanlage: Was Hotelgäste am liebsten stehlen

Was in Hotelzimmern steht, ist Eigentum des Gastgebers. Doch viele Gäste nehmen das nicht so genau. Auch und gerade in Luxushäusern wird gestohlen, was nicht niet- und …
Von Handtuch bis Stereoanlage: Was Hotelgäste am liebsten stehlen

Prospekte reichen nicht: Wo Tourismus funktioniert

Der Deutschlandtourismus läuft, aber nicht in allen Ecken der Republik. Touristiker sagen, manche Regionen müssten sich besser vermarkten - und weg vom "Kirchturmdenken".
Prospekte reichen nicht: Wo Tourismus funktioniert

Ferienziele: Wie politisch ist der Urlauber?

Flüchtlingskrise, Terror, ein zunehmend autokratischer Präsident Erdogan in der Türkei: Die Weltpolitik bewegt die Menschen, der Ton ist scharf geworden. Bleibt der …
Ferienziele: Wie politisch ist der Urlauber?

Kommentare