+
Auf dem Kreuzfahrtschiff „Crown Princess“ haben sich Dutzende Passagiere vermutlich mit einem Norovirus angesteckt.

170 Passagiere erkrankt

Norovirus grassiert auf Kreuzfahrtschiff

An Bord eines Kreuzfahrtschiffs vor der Küste Kaliforniens sind rund 170 Menschen an dem Norovirus erkrankt.

Das berichtete die „Los Angeles Times“ unter Berufung auf die US-Seuchenkontrollbehörde CDC am Sonntag (Ortszeit).

Die „Crown Princess“ der Reederei Princess Cruises mit mehr als 3000 Passagieren an Bord musste eine Kreuzfahrt nach Hawaii und Tahiti vorzeitig beenden und am Sonntag in San Pedro anlegen.

Es ist der zweite Vorfall an Bord der „Crown Princess“ in diesem Jahr. Schon im April musste das Schiff wegen des Norovirus eine Reise abbrechen. Die vom Erreger verursachte Magendarm-Erkrankung führt zu Brechreiz und Durchfall.

Norovirus: Das sind die schlimmsten Fälle

Norovirus: Das sind die schlimmsten Fälle

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stewardess über Fluggäste: "Vieles prallt an der Uniform ab"

Immer lächeln, freundlich sein und die Ruhe bewahren: Eine Stewardess verrät, wie sie mit nervigen Fluggästen umgeht - und ob sie auch mal lästert.
Stewardess über Fluggäste: "Vieles prallt an der Uniform ab"

Gotthard-Basistunnel: Kürzere Fahrzeiten und mehr Züge

Im Juni wurde der Gotthard-Basistunnel nach 17 Jahren Bauzeit eröffnet. Am 11. Dezember wird der längste Eisenbahntunnel der Welt offiziell in Betrieb genommen. Was …
Gotthard-Basistunnel: Kürzere Fahrzeiten und mehr Züge

"Palazzo Versace": So edel ist das Dschungelcamp-Hotel

Wenn das Dschungelcamp 2017 beginnt, dann steigen die Kandidaten wieder im Palazzo Versace ab. Das müssen Sie zum Luxushotel der Dschungel-Stars wissen: 
"Palazzo Versace": So edel ist das Dschungelcamp-Hotel

Welche Airline fliegt? Pauschalbucher erfahren das oft spät

Bei Pauschalreisen organisieren Veranstalter die Flüge. Sie buchen meist Sitzplatz-Kontingente bei unterschiedlichen Airlines - und das oft auch kurzfristig. Urlauber …
Welche Airline fliegt? Pauschalbucher erfahren das oft spät

Kommentare